Gesamtfortschreibung des Flächennutzungsplans mit integriertem Landschaftsplan

Ziele und Zwecke der Planung

Der Flächennutzungsplan dient als wesentliches Instrument der Stadtentwicklung der Vorbereitung und Steuerung der späteren Bodennutzung für das gesamte Stadtgebiet. Da der aktuell gültige Flächennutzungsplan der Stadt Weiden i.d.OPf. seit 1993 rechtswirksam ist, hat der Bau- und Planungsausschuss die Gesamtfortschreibung des Flächennutzungsplanes beschlossen. Mit der Gesamtfortschreibung des Flächennutzungsplans wurde das Büro DRAGOMIR STADTPLANUNG GmbH aus München beauftragt.

Im bisherigen Planungsprozess wurden in enger Abstimmung mit lokalen Akteuren und Fachbehörden Bestandsanalysen durchgeführt sowie Entwicklungsszenarien und Ziele erarbeitet. Die Ergebnisse aus der öffentlichen Planungswerkstatt mit den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Weiden vom Oktober 2018 fanden ebenfalls Berücksichtigung in der Bestandsanalyse.

In Form von Flächensteckbriefen wurden im Rahmen des Verfahrens zum Flächennutzungsplan verschiedene Flächen geprüft, ob diese im Hinblick auf die Entwicklung von Wohnbauland oder Gewerbe geeignet sind oder ob ein Umstrukturierungsbedarf besteht. Untenstehend finden Sie die Flächensteckbriefe zu den Themen "Neuausweisungsflächen“, "Umstrukturierung“ und "Gewerbe".

Verfahrensstand

Datum/Zeitraum (ggf. Gremium):

Gegenstand:


04.02.2016
(Bau- und Planungsausschuss)

  • Aufstellungsbeschluss gem. § 2 Abs. 1 BauGB

Derzeit

  • Erarbeitung von Bestandsanalysen, Leitbild und Zielen, Vorabstimmung mit betroffenen Behörden und Fachplanungen sowie der Öffentlichkeit, Beschlussfassung über die Behandlung verschiedener Sachverhalte im Vorentwurf
  • Erarbeitung des Vorentwurfs inkl. Begründung mit Umweltbericht zum Einstieg in das formelle Verfahren

Ansprechpartner:

Frau Stelzl
 

 

Stadtplanungsamt
Dr.-Pfleger-Straße 15
92637 Weiden
Tel.: 09 61 / 81 - 61 06
Fax: 09 61 / 81 - 60 19
E-Mail: stadtplanung@weiden.de


nach oben scrollen