Franz-Grothe-Schule (Musikschule)

Jeder Mensch ist musikalisch!

Mit dieser Maxime steht die Franz-Grothe-Schule jedem interessierten Schüler und Erwachsenen offen. Das Angebot beginnt mit der Frühförderung für Kinder im Alter von 5 Monaten bis 6 Jahren. Im Anschluss daran können die Schüler mit dem Unterricht in einem Instrumentalfach beginnen. Um die Freude am gemeinsamen Musizieren zu fördern, bildet die Ensemblearbeit einen Schwerpunkt in der Ausbildung.

Alle Instrumental- und Gesangsschüler erhalten die Möglichkeit, öffentlich aufzutreten: Dabei reicht die Palette vom Vorspiel in der Musikschule bis hin zu Konzerten in der Max-Reger-Halle. Auch die Teilnahme an Wettbewerben wie "Jugend musiziert" wird gefördert. Das gemeinsame Musizieren in den verschiedenen Ensembles, Schulbands, Kammermusik-Gruppen oder im Sinfonie-Orchester ist auch für externe Schüler jeden Alters möglich.

Als Ergänzung zu den Instrumental- und Gesangsfächern unterstützen die Lehrkräfte auch bei der Abitur- und Studienvorbereitung. Die Musikschule führt auch freiwillige Leistungsprüfungen (FLP) im Rahmen der vom Musikschulverband vorgegebenen Richtlinien durch.

hier gehts zur Franz-Grothe-Schule

nach oben scrollen