Weiden-West IV

Hier stehen Ihnen die Verfahrensunterlagen zu der Bauleitungplanung des Projektes Weiden West IV zum Download zur Verfügung. Bitte gestatten Sie den Hinweis, dass zu beiden Bauleitplanungsverfahren die sog. zweite Beteiligung noch ansteht. Diese ist gesetzlich vorgeschrieben. In einer sog. zweiten Beeilung wird der sogenannte Entwurfsstand der Öffentlichkeit und in der Regel gleichzeitig Trägern öffentlicher Belange (z. B. Behörden, Verbände) zur Einsicht ausgelegt. Im Rahmen einer sog. Zweiten Beteilingung haben Sie die Möglichkeit Stellungnahmen abzugeben.

Selbstverständlich können Sie uns auch bereits jetzt Stellungnahmen zu den Verfahrensunterlagen zusenden (stadtplanung@weiden.de).

Bitte gestatten Sie auch den Hinweis, dass die Stadt Weiden mit dieser Informationsseite das Ziel verfolgt kurz und prägnant die Verfahrensunterlagen als Entscheidungshilfe für den Bürgerentscheid (Drei Fragen) zur Verfügung zu stellen. Deshalb ist die Beschreibung der Verfahren verkürzt und erfüllt nicht den Anspruch die Verfahren rechtlich abschließend zu erläutern.

Die Unterlagen sind wie folgt gegliedert.

Projektstudie zur Bauleitplanung aus Juli 2016:

Projektstudie: Bericht

Projektstudie: Planwerk

Projektstudie: Anlagen

 

Erste Auslegung des Bebauungsplans (Januar 2018) zu den allgemeinen Zielen und Zwecke der Planung, die sich wesentlich unterscheidende Lösungen, die für die Neugestaltung oder Entwicklung eines Gebiets in Betracht kommen, und die voraussichtlichen Auswirkungen der Planung:

Planwerk

Textliche Festsetzungen mit Gründordnung

Begründung

Umweltbericht

Umweltbericht: Bestandsplan mit Darstellung des Vorhabens

Umweltbericht: Schutzgebietsübersicht

Schalltechnische Untersuchung 

Hydrogeologische Untersuchung

Geotechnische Untersuchung 

Verkehrsgutachten

Hochwasser- und Starkregenschutznachweise: Erläuterung

Hochwasser- und Starkregenschutznachweise: Grundlagen

Hochwasser- und Starkregenschutznachweise: Ergebnisplan (IST)

Hochwasser- und Starkregenschutznachweise: Ergebnis (SOLL)

Spezielle artenschutzrechtliche Prüfung: Bericht

Spezielle artenschutzrechtliche Prüfung: Planwerk

 

Erste Auslegung zu der Flächennutzungsplanänderung (Januar 2018) zu den allgemeinen Zielen und Zwecke der Planung, die sich wesentlich unterscheidende Lösungen, die für die Neugestaltung oder Entwicklung eines Gebiets in Betracht kommen, und die voraussichtlichen Auswirkungen der Planung:

Planwerk

Begründung 

Umweltbericht

Schutzgebietsübersicht

 

Aufgrund von Stellungnahmen aktualisierte bzw. geforderte Gutachten:

Hydrogeologisches Gutachten

Fortschreibung Verkehrsgutachten: Bericht

Fortschreibung Verkehrsgutachten: Anhang

Historische Erkundung

 

Hinweis: Weitere Daten werden Ihnen in den nächsten Tagen auf dieser Unterseite sukzessiv zur Verfügung gestellt.

nach oben scrollen