Beteiligung der Öffentlichkeit

Formelle Auslegung


Weitere Beteiligungsformate

Das Wissen von Bewohnerinnen und Bewohnern vor Ort nutzen und mit dem Fachwissen von Expertinnen und Experten und der städtischen Verwaltung miteinander zu verknüpfen, kann auf vielfältige Weise versucht werden: Planungswerkstätten, Befragungen, Workshops, Runde Tische, etc. An dieser Stelle werden die derzeit aktuellen Veranstaltungen und Planungen der verschiedensten Formate veröffentlicht.



Öffentlichkeitsbeteiligung zum Rahmenplan Wittgarten

Der Wittgartendurchstich wurde im Oktober 2019 eröffnet und erfreut sich in der Zwischenzeit großer Beliebtheit. Durch diese neue Verbindung zwischen dem Stadtteil Stockerhut und der Altstadt ergeben sich im Umfeld große Entwicklungspotenziale.

Im Nachgang des städtebaulichen Wettbewerbs, der im Jahre 2018 abgeschlossen wurde, erarbeitet das Siegerbüro Dragomir Stadtplanung aus München derzeit einen Rahmenplan, welcher die Visionen aus dem Wettbewerb für die Entwicklung des Areals um den Wittgartendurchstich konkretisiert.

In einer Rahmenplanung werden die Entwicklungspotenziale eines Stadtteils erarbeitet und Konzepte zur zukünftigen Nutzung und städtebauliche sowie freiraumplanerische Strukturen dargestellt. Ein Rahmenplan ist zunächst informell, d.h. nicht rechtsverbindlich, kann aber später Verbindlichkeit im Rahmen eines formellen Bauleitplanverfahrens erhalten.

Die im Rahmenplan Wittgarten vorgeschlagenen Konzepte für die verschiedenen Teilflächen wurden unter Einbindung von Stadtverwaltung, Fachbehörden und erster Eigentümergespräche konkretisiert, sollen nun aber mit Ihrer Hilfe ergänzt werden. Bitte nutzen Sie daher die Gelegenheit und teilen Sie uns Ihre Meinung zum Rahmenplan mit:

Das Planungsteam erreichen Sie unter wittgarten@dragomir.de oder unter 0 89 / 18 93 39 53.

Neben den auf dieser Website verfügbaren Unterlagen gibt es auch bis zum 30.10.2020 eine öffentliche Ausstellung im Foyer des Neuen Rathauses. Auf den bereitliegenden Notizkarten können Sie dort Anmerkungen zur Planung hinterlassen.

Für den Besuch der Ausstellung ist aufgrund der Corona-Schutzbestimmungen entweder eine Anmeldung unter planung-wittgarten@weiden.de oder das Eintragen in einer Teilnehmerliste vor Ort erforderlich.

 

Alle Unterlagen stehen Ihnen vom 05.10.2020 bis zum 30.10.2020 zur Verfügung. Die bis dahin gesammelten Anmerkungen werden im Anschluss von den Fachplanern gesichtet, ausgewertet und unter Berücksichtigung fachlicher Aspekte in den Rahmenplan eingearbeitet.

Nutzen Sie die Gelegenheit und bringen Sie Ihre Ideen in den Planungsprozess ein.

Sie kennen unsere Stadt am besten!

Ausstellungsplakate Rahmenplan Wittgarten - Teil 1

Ausstellungsplakate Rahmenplan Wittgarten - Teil 2

 


Nachbetrachtung zur Auftaktveranstaltung - Städtebauliches Konzept für Neunkirchen

Am Donnerstag, den 13.02.2020 startete die Auftaktveranstaltung dank der regen Teilnahme erfolgreich. Etwa 120 Bürgerinnen und Bürger aus dem Ortsteil Neunkirchen waren der Einladung der Stadt Weiden zur Auftaktveranstaltung für die Erarbeitung des Städtebaulichen Konzepts für den Ortsteil Neunkirchen im Pfarrsaal der Pfarrgemeinde St. Dionysius gefolgt. Nach einer Begrüßung durch Bürgermeister Jens Meyer führten die Vertreter der beauftragten Arbeitsgemeinschaft aus den Planungsbüros Rösch und |u|m|s| Stadtstrategien durch die Veranstaltung.

Die im Vorfeld durch die Planer erarbeiteten Themenfelder "soziale Infrastruktur", "Mobilität / Baukultur", "Wirtschaft / Tourismus und "Landschaft / Öffentlicher Raum" wurden vorgestellt und in einer regen und konstruktiven Diskussion mit den anwesenden Bürgerinnen und Bürgern um Hintergründe, Hinweise und Ideen ergänzt. Diese bilden die Grundlage für die Vertiefung und Konzeption in Workshops, zu denen die Stadt Weiden für Anfang April einladen wird.

Ziel des Städtebaulichen Konzeptes ist, gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern Maßnahmen zu erarbeiten, die die Lebensbedingungen in Neunkirchen verbessern und so zur Attraktivität und Zukunftsfähigkeit des Ortsteils beitragen.

Präsentation der Auftaktveranstaltung (3,2 MB)

Vordruck für den Dorfspaziergang am 25.09.2020

nach oben scrollen