Bebauungsplan Nr. 61 26 182 Ä3 "Tachauer Straße, Nahversorgung“

Ziele und Zwecke der Planung

Der vorhabenbezogene Bebauungsplan soll die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Errichtung eines neuen REWE-Lebensmittelmarktes inkl. Backshop/Café schaffen. Die Flächen einer ehemaligen Erwerbsgärtnerei an der Tachauer Straße sollen so einer neuen Nutzung zugeführt werden.

Lage des Plangebiets

Das Plangebiet wird durch die Tachauer Straße im Norden, durch bestehende Bebauung im Osten, die Christian-Seltmann-Straße im Süden und die Anschlussstelle Weiden-West der BAB 93 im Westen begrenzt.

Geltungsbereich des Bebauungsplans

Luftbild (BayernAtlas)

Verfahrensstand

Datum/Zeitraum (ggf. Gremium):

Gegenstand:


14.07.2020
(Bau- und Planungsausschuss)

  • Antrag des Vorhabenträgers bzgl. Einleitung des Änderungsverfahrens gem. § 12 Abs. 2 Satz 1 BauGB
  • Aufstellungsbeschluss gem. § 2 Abs. 1 BauGB
  • Billigung des Vorentwurfs 
  • Beschluss zur frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 1 BauGB sowie zur Beteiligung der Behörden und sonstigen Trägern öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 1 BauGB

10.08.2021 bis 09.09.2021

  • Durchführung der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 1 BauGB
  • Durchführung der Beteiligung der Behörden und sonstigen Trägern öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 1 BauGB

16.03.2022
(Bau- und Planungsausschuss)

  • Zustimmung zum Antrag auf Vorhabenträgerwechsel gem. § 12 Abs. 5 BauGB

Ansprechpartner:

Herr Kühlwein
 

 

Stadtplanungsamt
Dr.-Pfleger-Straße 15
92637 Weiden
Tel.: 09 61 / 81 - 61 05
Fax: 09 61 / 81 - 60 19
E-Mail: stadtplanung@weiden.de


nach oben scrollen