Problemabfälle

Die Schadstoffminimierung ist neben der Abfallvermeidung eines der wichtigsten abfallwirtschaftlichen Ziele in Bayern, Artikel 1 Nr. 2 Abfallwirtschafts- und Altlastengesetz. Die Stadt Weiden in der Oberpfalz führt deshalb zweimal im Jahr "Sammlungen von Problemabfällen aus Privathaushalten" im städtischen Bauhof, Vohenstraußer Straße 12, durch.


Problemabfallsammlung:
Dieses Jahr werden wieder zwei Problemabfallsammlungen durchgeführt. An folgenden Terminen können in der Zeit von 09:00 bis 13:00 Uhr Problemabfälle angeliefert werden:

Samstag, 13.04.2019
Samstag, 28.09.2019

Die Problemabfälle können in haushaltsüblichen Mengen kostenlos bei der Sammelstelle (Städtischer Bauhof, Vohenstraußer Straße 12) abgegeben werden:

Haushaltschemikalien Aus Hobby u. Garten
  - aggressive Reinigungsmittel   - Beizen
  - Bohnerwachse   - Chemikalien
  - Desinfektionsmittel   - Farben und Lacke 1,2
  - Entkalker   - Holzschutzmittel 1,2
  - Fleckentferner   - Klebstoffe 2
  - Imprägniermittel   - Laugen
  - Lederpflege- und Schuhputzmittel   - Lösungsmittel
  - Möbelpflegemittel   - Montageschäume 2
  - Nagellackentferner   - Säuren
    - Schädlichsbekämpfungsmittel
    - Schmierfette
Fahrzeugpflege- und Betriebsmittel Sonstiges
  - Autopflegemittel   - Altmedikamente
    (ohne Umverpackungen)
  - Unterbodenschutz   - Quecksilberthermometer
  - Bremsflüssigkeit   - Batterien und Akkus 1
  - Ölfilter (in geringen Mengen)   - Spraydosen mit Inhalt
    - Stoffe
1 Annahme ganzjährig am Wertstoffhof, 2 nur unausgehärtet (ausgehärtet=Restmüll)

 

Bei der Problemabfallsammlung werden NICHT angenommen:

- Abfälle aus Gewerbe, Industrie und Landwirtschaft - Entsorgungsfachbetriebe
- Altreifen -> Rückgabe an Fachhandel oder Müllumladestation gegen Entgelt
- ausgehärtete Dichtungsmassen, Kleber - Restmülltonne
- ausgetropfte Ölbehältnisse - Restmülltonne
- Dispersionsfarbenreste - Restmülltonne (mit Eimer und Deckel. Tipp: Sie nutzen das Eimervolumen, wenn Sie noch weiteren Restmüll dazugeben!)
- Motoröl - bei Neukauf oder Vorlage Kassenzettel zum Händler oder Tankstelle, ansonsten zum Entsorgungsfachbetrieb
- Munition, Spreng- und Feuerwerkskörper - Feuerwehr
- leere bzw. pinselreine Behälter (Tuben, Dosen, Flaschen, Eimer etc.) der vorderseitig genannten Stoffe - entsprechendes Wertstoffsammelsystem
- gebrauchte Pinsel, Farbroller, Farbwannen, Farblappen etc. mit eingetrockneten Farbanhaftungen - Restmülltonne
- Zementreste - Bauschuttcontainer am Wertstoffhof*
   

Problemabfälle, die ganzjährig am Wertstoffhof* abgegeben werden können!

- Altfarben und Altlacke (unausgehärtet)
- Holzschutzmittel (unausgehärtet)
- Autobatterien Batterien z.B. Knopf- und Monozellen
   
Die Annahme ist in haushaltsüblichen Mengen kostenlos.
 

*Öffnungszeiten Wertstoffhof, Vohenstraußer Straße 12:
Di, Mi, Fr. von 08:00 bis 17:00 Uhr,
Do. von 08:00 bis 19:00 Uhr,
Sa. von 08:00 bis 15:00 Uhr.