Eltern-Kind-Gruppen

Eltern-Kind-Gruppen sind zugleich Bildungsangebot und Treffmöglichkeit für Mütter und Väter mit Kindern bis zu etwa drei Jahren. Sie bieten Orientierungshilfen (z.B. in Fragen der Kindererziehung), Erfahrungsaustausch und Gespräch (z.B. über die neue Lebenssituation als junge Familie), Informationen und Anregungen (z.B. zu kindgerechten Beschäftigungen, zu gesunder Ernährung oder zu entwicklungspsychologischen Fragen) und Kontaktmöglichkeiten. Die Kinder lernen in Eltern-Kind-Gruppen im gemeinsamen Spielen, Basteln, Singen Kontakt untereinander aufzunehmen und soziales Verhalten einzuüben.

Eltern-Kind-Gruppen oder Spielkreise gibt es bei fast allen Pfarrgemeinden.