Problemabfälle

Die Schadstoffminimierung ist neben der Abfallvermeidung eines der wichtigsten abfallwirtschaftlichen Ziele in Bayern, Artikel 1 Nr. 2 Abfallwirtschafts- und Altlastengesetz. Die Stadt Weiden in der Oberpfalz führt deshalb zweimal im Jahr "Sammlungen von Problemabfällen aus Privathaushalten" im städtischen Bauhof, Vohenstraußer Straße 12, durch.

Problemabfallsammlung

Dieses Jahr werden wieder zwei Problemabfallsammlungen durchgeführt. An folgenden Terminen können in der Zeit von 09:00 bis 13:00 Uhr Problemabfälle angeliefert werden:

  • Samstag, 27.03.2021

Die Problemabfälle können in haushaltsüblichen Mengen kostenlos bei der Sammelstelle (Städtischer Bauhof, Vohenstraußer Straße 12) abgegeben werden:

Haushaltschemiekalien

  • aggressive Reinigungsmittel
  • Bohnerwachse
  • Desinfektionsmittel
  • Entkalker
  • Fleckentferner
  • Imprägniermittel
  • Lederpflege- und Schuhputzmittel   - Lösungsmittel
  • Nagellackentferner
  • Möbelpflegemittel

Aus Hobby und Garten

  • Beizen
  • Chemikalien
  • Farben und Lacke 1,2
  • Holzschutzmittel 1,2
  • Klebstoffe 2
  • Laugen
  • Lösungsmittel
  • Montageschäume 2
  • Säuren
  • Schädlichsbekämpfungsmittel
  • Schmierfette

Fahrzeugpflege- und Betriebsmittel

  • Autopflegemittel
  • Unterbodenschutz
  • Bremsflüssigkeit
  • Ölfilter (in geringen Mengen)

Sonstiges

  • Altmedikamente (ohne Umverpackungen)
  • Quecksilberthermometer
  • Batterien und Akkus 1
  • Spraydosen mit Inhalt
  • Stoffe

1 Annahme ganzjährig am Wertstoffhof, 2 nur unausgehärtet (ausgehärtet=Restmüll)

Bei der Problemabfallsammlung werden NICHT angenommen:

  • Abfälle aus Gewerbe, Industrie und Landwirtschaft - Entsorgungsfachbetriebe
  • Altreifen -> Rückgabe an Fachhandel oder Müllumladestation gegen Entgelt
  • ausgehärtete Dichtungsmassen, Kleber - Restmülltonne
  • ausgetropfte Ölbehältnisse - Restmülltonne
  • Dispersionsfarbenreste - Restmülltonne (mit Eimer und Deckel. Tipp: Sie nutzen das Eimervolumen, wenn Sie noch weiteren Restmüll dazugeben!)
  • Motoröl - bei Neukauf oder Vorlage Kassenzettel zum Händler oder Tankstelle, ansonsten zum Entsorgungsfachbetrieb
  • Munition, Spreng- und Feuerwerkskörper - Rücksprache mit Abfallberatung (Tel.: 09 61 / 3 90 19 12)
  • leere bzw. pinselreine Behälter (Tuben, Dosen, Flaschen, Eimer etc.) der vorderseitig genannten Stoffe - entsprechendes Wertstoffsammelsystem
  • gebrauchte Pinsel, Farbroller, Farbwannen, Farblappen etc. mit eingetrockneten Farbanhaftungen - Restmülltonne
  • Zementreste - Bauschuttcontainer am Wertstoffhof

 

Problemabfälle, die ganzjährig am Wertstoffhof abgegeben werden können!

  • Altfarben und Altlacke (unausgehärtet)
  • Holzschutzmittel (unausgehärtet)
  • Autobatterien, Batterien z.B. Knopf- und Monozellen 

Die Annahme ist in haushaltsüblichen Mengen kostenlos.

nach oben scrollen