Das Bild zeigt ein Megaphon das nach rechts zeigt. Daneben der Schriftzug: "Wohnraum gesucht...!"

Wohnraum dringend gesucht

28.07.2022

OTH Amberg-Weiden befürchtet Engpass für Studierende

Neun Wochen bis zum Start des Wintersemesters - das sieht auf den ersten Blick noch weit entfernt aus. Wer aber eine Wohnung bzw. ein Zimmer benötigt, dem läuft langsam die Zeit davon. Schon vor der Corona-Pandemie waren WG-Zimmer, Studentenwohnheimplätze und Appartements umkämpft. Und nun zeichnet sich für Studierende der OTH Amberg-Weiden ein Wohnraumengpass ab.

Die Einführung neuer Studiengänge, Umstrukturierung bestehender Studiengänge und die Stärkung der internationalen Ausrichtung hat in den vergangenen Jahren dazu geführt, dass die Studierendenzahlen an der OTH Amberg-Weiden stark gestiegen sind. Durch die positive Entwicklung steigt aber auch die Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum. Konnte der Bedarf während der Corona-Pandemie durch die digitale Lehre noch gedeckt werden, so ist er seit der Rückkehr zur Präsenzlehre stark gestiegen. Der Ukraine-Krieg hat die Situation auf dem Wohnungsmarkt zusätzlich verschlechtert.

Die OTH will die Erstsemester nun unterstützen und bittet Vermieter*innen und Wohnungsbesitzer*innen daher um Mithilfe.

Gesucht werden insbesondere Zimmer und Wohnungen im Zentrum von Amberg und Weiden, dem nahen Umland und in Campus-Nähe. Vermieter*innen haben die Möglichkeit, in der Online-Wohnungsbörse der OTH Amberg-Weiden unter www.oth-aw.de/wohnungen kostenlos zu inserieren.

zurück
nach oben scrollen