Das Bild zeigt eine Wasseruhr

Wasserversorgung der Muglhofer Gruppe - Auflösung des Zweckverbandes zur Wasserversorgung

03.09.2019

Im Zuge der beabsichtigten Auflösung ist die Stadt Weiden i.d.OPf. bemüht, alle Daten und Fakten zusammen zu tragen, die notwendig sind, um zwischen den Verbandsmitgliedern eine Vermögensauseinandersetzung herbeiführen zu können.

Auf entsprechende Nachfrage bestätigt die Stadt Weiden i.d.OPf., dass es nur mit erheblichem Aufwand möglich ist die Beitrags- und Gebührenveranlagungen des Zweckverbandes in der Vergangenheit nachzuvollziehen oder die Höhe der Rücklagen des Verbandes zu ermitteln.

Ohne nähere Details zu nennen weißt die Stadt Weiden i.d.OPf. darauf hin, dass der Verband Fragen der Stadt Weiden i.d.OPf. zum gesamten Finanzgebaren zum heutigen Zeitpunkt mangels entsprechender Aktenführung und Buchhaltung nur schwer beantworten kann.

Dies gilt auch für die Aufsichtsbehörde des Verbandes. Um missbräuchliche Verwendung von öffentlichen Geldern als auch Haftungsfragen aus fehlerhaften Beitrags- und Gebührenveranlagungen auszuschließen, hat die Stadt Weiden i.d.OPf. deshalb das Landratsamt sowie den Zweckverband gebeten im Zuge einer überörtlichen Prüfung der Jahresrechnung 2018 den Stand der Rücklagen Ende 2018 festzustellen.

Die Stadt Weiden i.d.OPf. weist ausdrücklich darauf hin, dass die verwaltungsmäßigen Probleme des Verbandes in der Vergangenheit weder von Landratsamt als Aufsichtsbehörde noch von der Stadt Weiden i.d.OPf. als Mitgliedsgemeinde mit einem relativ kleinen Anteil am Verbandsgebiet gelöst werden können, sondern dies originäre Aufgabe des Verbandes ist und bleibt.

zurück
nach oben scrollen