Dieses Bild zeigt ein Virus in mikroskopischer Vergrößerung.

Testmöglichkeiten für Besucher von Behinderteneinrichtungen, Alten- und Pflegeheimen

22.12.2020

Zusätzliches Testangebot an Heiligabend und den beiden Weihnachtsfeiertagen.

Das Bayerische Rote Kreuz (BRK) wird an Weihnachten mit weiteren Hilfsorganisationen Corona-Tests für Angehörige von Pflegebedürftigen und Menschen mit Behinderungen anbieten. Die Antigen-Schnelltests werden vom Freistaat kostenlos zur Verfügung gestellt. Berechtigt sind ausschließlich Angehörige von Pflegebedürftigen in Alten- und Pflegeheimen sowie von Menschen in Behinderteneinrichtungen. Die Corona-Testungen helfen den Pflegeeinrichtungen, die strengen Schutzmaßnahmen einzuhalten.

Oberbürgermeister Meyer: "Wir müssen besonders vulnerable Menschen vor einer Coronainfektion schützen. Damit diese Mitbürger*innen auch an Weihnachten während des Lockdowns besucht werden können, sind die Corona-Testungen für Angehörige eine gute und sinnvolle Sicherheitsmaßnahme. Allen Ehrenamtlichen danke ich von Herzen, dass Sie Pflegebedürftigen und Menschen mit Behinderungen ein Weihnachten mit Angehörigen ermöglichen." 

Die Weihnachtsaktion des BRK ist ein zusätzliches Angebot zu Tests beim Vertragsarzt oder im Testzentrum. Die Weihnachts-Aktion des BRK findet in der Stadt Weiden i.d.OPf. und dem Landkreis Neustadt a.d.Waldnaab an Heiligabend und den beiden Weihnachtsfeiertagen täglich von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr statt.

Nähere Einzelheiten, insbesondere wo die Testungen angeboten werden, können über die jeweiligen Heimleitungen in Erfahrung gebracht werden. Wer getestet werden möchte, muss eine Bestätigung vorweisen, dass ein Angehöriger in einer Alten-, Pflege- oder Behinderteneinrichtung untergebracht ist. Ausreichend ist eine Bestätigung der Einrichtung, in der der Besuch geplant ist.

zurück
nach oben scrollen