Das Bild zeigt das Schulgebäude der Franz-Grothe-Schule in einer Außenansicht.

Sinfonieorchester

12.10.2021

Das Sinfonieorchester der Franz-Grothe-Schule gibt am 24.10.2021 um 17 Uhr ein Konzert in der Max-Reger-Halle.

Das Sinfonieorchester der Stadt Weiden unter der Leitung seines Dirigenten Dieter Müller, gibt ein Orchesterkonzert am 24.10.21, um 17 Uhr, in der Max-Reger-Halle, Weiden. Das Orchester verzichtet aktuell  auf eine große und klangüppige Besetzung. Dafür rückt ein reizvolles und abwechslungsreiches Programm in den Fokus. Aus der Epoche der Vor- und Frühklassik stehen zwei Sinfonien von Johann Christian Bach und Michael Haydn auf dem Programm.

Die Werke beider Komponisten erfahren große Wertschätzung und gelten als epochale Vorbereitung für die Meisterwerke der großen Klassiker wie Haydn, Mozart und Beethoven. Diesem Stil nachempfunden ist die 4-sätzige "Sinfonietta facile per picolo orchestra in modo classico" des zeitgenössischen Komponisten Gerhard Maasz. Der Komponist spielt bei diesem Werk mit den sinfonischen Elementen der Frühklassik und verbindet die Leichtigkeit dieser Musik mit einer aparten zeitgenössischen Klangsprache.

Im Zentrum des Konzertes steht das kammermusikalisch dargebotene „Siegfried-Idyll“ von Richard Wagner. Dieses Werk nimmt eine Sonderstellung im Schaffen des Meisters ein. Die musikalische Liebeserklärung  ist ein Geburtstagsgeschenk für seine Frau Cosima. Ein Solistenensemble des Orchesters wird das Werk in der Besetzung der Uraufführung spielen. Der Eintritt beträgt 16,- € bzw. ermäßigt 9,- Kartenverkauf in der Verwaltung der Franz-Grothe-Schule, Asylstr. 19, 92637 Weiden, Tel.: 09 61 / 81 44 00, zu den Öffnungszeiten sowie an der Abendkasse der Max-Reger-Halle am Veranstaltungstag. Die jeweils geltenden Coronaschutzbestimmungen sind zu beachten.

zurück
nach oben scrollen