Das Bild zeigt die neuen pädagogischen Leiterinnen

Neue pädagogische Leitung

05.02.2020

Am Dienstag, den 04.02.2020 stellte Stefan Frischholz, Geschäftsführer der Volkshochschule Weiden-Neustadt und des Zentrums für Regionale Bildung (zrb) die beiden neuen pädagogischen Leiterinnen Tanja Fichtner (zrb) und Susanne Kriesche (vhs) im Rahmen eines Pressegesprächs vor.

Sie treten damit die Nachfolge von Leonhard Dietrich an, der sich nun mit einer Übergangszeit von einem halben Jahr in den Ruhestand verabschiedet. Oberbürgermeister Kurt Seggewiß freut sich, dass für die pädagogische Leitung zwei ausgesprochene Expertinnen gewonnen werden konnten. Dabei skizzierte er auch den Weg und die Herausforderungen, die die VHS in den letzten Jahren sowohl räumlich als auch konzeptionell erfolgreich bewältigt hatte.

Frau Fichtner hat einen Masterabschluss in Politikwissenschaften, Slawistik und Volkswirtschaftslehre. Sie kümmert sich u. a. um das Projekt "Jobstarter plus – klein und fein". Susanne Kriesche hat einen Abschluss als Betriebswirtin MBA und kümmert sich um die pädagogische und konzeptionelle Leitung des vhs Gesamtprogramms.  Beide wollen mit Kompetenz und Leidenschaft Visionen auch in Zukunft erfolgreich umsetzen. Geschäftsführer Stefan Frischholz bedankte sich bei der Rathausspitze für die tatkräftige Unterstützung von der schwierigen Anfangszeit bis heute.

zurück
nach oben scrollen