Kurzführung im Keramikmuseum

13.07.2022

Am Donnerstag, 14.07.2022, um 15 Uhr, lädt das Internationale Keramik-Museum zu einer Kurzführung im Rahmen in der Reihe "Kunst & Kaffee" ein.

Am Donnerstag, 14.07.2022, um 15 Uhr, lädt das Internationale Keramik-Museum wieder zum Kennenlernen eines seiner Kunstwerke im Rahmen einer 30-minütigen Kurzführung mit Stefanie Dietz in der Reihe „Kunst & Kaffee“ ein. „Zauberhafte Glasuren – Eine Bodenvase von Massier“ steht diesmal auf dem Programm, passend zum Nationalfeiertag Frankreichs in diesem Monat.

Pierre Clément Massier (1844-1917) entstammt einer traditionsreichen Töpferfamilie in Südfrankreich. Der Ruhm der französischen Kunstkeramik an der Wende zum 20. Jahrhundert reicht weit, aber noch immer ist sie in Deutschland unter Keramikliebhabern ein Geheimtipp. Und so ist es auch ein Glücksfall für Weiden, dass "Die Neue Sammlung - The Design Museum" ein besonders schönes Exemplar in der Ausstellung "Europäische Keramik um 1900" im Keramikmuseum zeigt.

In lockerer Gesprächsrunde mit Sitzgelegenheit wird der Künstler und sein Werk vorgestellt. Im Anschluss besteht wieder die Möglichkeit, den Austausch im Museum oder im benachbarten Lesecafé bei Getränk und Kuchen fortzusetzen.            

Die Teilnahme ist im Eintritt inbegriffen: 4€ regulär / 3€ ermäßigt.
Anmeldung wünschenswert, aber Spontanteilnahme ist jederzeit möglich.

Info und Anmeldung:

Maria-Seltmann-Haus Tel. 0961 81-5210 oder Keramikmuseum Tel. 0961 81-4242, stefanie.dietz@weiden.de.

zurück
nach oben scrollen