Dieses Bild zeigt ein Virus in mikroskopischer Vergrößerung.

Kostenfreie Testmöglichkeit für Grenzpendler

29.01.2021

Grenzpendler können sich ab sofort testen lassen. Teststation in Frankenreuth geht in Betrieb.

Die Wirtschaftsförderung der Stadt Weiden i.d.OPf. informiert über kostenfreie Testmöglichkeiten für Grenzpendler. Seit heute, 29.01.2021 ist am größten Grenzübergang zur Tschechischen Republik in Frankenreuth bei Waidhaus eine Testung (PCR) in einer mobilen Teststation möglich. Dort können täglich von 05:00 Uhr bis 12:00 Uhr bis zu max. 500 Personen getestet werden.

Die Adresse dazu lautet: Frankenreuth 28, 92736 Waidhaus. Im Navigationssystem bitte Frankenreuth, Hausnummer 28 eingeben. Die Anfahrt ist nur über die St2154 möglich. Einreisende Personen müssen sich für den Test vorab unter https://corona.centogene.com/ registrieren. Diese müssen zusammen mit Ihrem Reisepass immer eine Kopie der Arbeitgeberbescheinigung bei sich führen, welches an der Teststation kontrolliert wird.

Die Kopie von der Arbeitgeberbescheinigung wird an der Teststation zur Weiterleitung an die Behörden einbehalten.. Für Grenzpendler besteht keine Anmeldepflicht gem. § Abs.1 CoronaEinreiseV, da für Aufenthalte von bis zu 24 Stunden in Deutschland keine Anmeldung notwendig ist, vgl. §2 Abs.1 Nr.3 CoronaEinreiseV. Außer Grenzpendlern müssen sich einreisende Personen aus Risikogebieten beim Gesundheitsamt anmelden.

Auch in Tschechien stehen Testmöglichkeiten zur Verfügung Weitere Informationen dazu unter: https://testovani.uzis.cz/Antigen. "Nach der Einstufung von Tschechien als Hochrisikogebiet sind die Testungen für Grenzpendler verpflichtend. Sie sind die Voraussetzung dafür, die Gesundheit der Mitarbeiter unserer Unternehmen in Weiden und der Region sicherzustellen", so Oberbürgermeister Jens Meyer.

zurück
nach oben scrollen