Dieses Bild zeigt den Dirigenten des Orchesters am Notenständer und die Musikerinnen und Musiker auf ihren Instrumenten spielend.

Konzert des Sinfonieorchesters

09.10.2020

Das Sinfonieorchester der Stadt Weiden i.d.OPf gibt am 25.10.2020 ein Konzert.

Aus der Not eine Tugend machen, so machte es auch schon der Komponist Igor Stravinsky 1918, als er unter den Auswirkungen des zu Ende gegangenen Weltkrieges, das kammermusikalisch besetzte Werk: "Histoire du Soldat" ("Geschichte vom Soldaten") schrieb. Durch die herrschende Not, schrieb er in minimalistischer Besetzung ein epochales Werk der Moderne. Vor ähnlichen Problemen steht auch in diesem Jahr das Sinfonieorchester der Stadt Weiden i. d. OPf., da durch die Corona-Pandemie ein normaler Konzertbetrieb nicht möglich ist.

Trotzdem gibt es am Sonntag, den 25. Oktober um 17 Uhr in der Max-Reger-Halle ein Sinfoniekonzert. Präsentiert werden unter anderem Werke von: Johann Christian Bach, Michael Haydn, Richard Wagner und Gerhard Maasz. Das Konzert wird unter den Bestimmungen der Corona-Pandemie stattfinden. Dazu gehören die entsprechenden Abstands- und Hygieneregeln.

Das Orchester wird in kleinerer Besetzung und mit dem geforderten Mindestabstand auf der Bühne agieren. Für das Publikum sind in der Max-Reger-Halle 200 Plätze ausgewiesen.

Beginn der Veranstaltung am 25. Oktober ist 17:00 Uhr. Die Eintrittspreise sind 16,00 Euro und 9,00 Euro (ermäßigt). Der Vorverkauf findet ausschließlich über die Verwaltung der Franz-Grothe-Schule, Asylstr. 19, 92637 Weiden, Tel.: 09 61 / 81 44 00, mit persönlicher Abholung Montag bis Freitag 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr und Freitag von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr statt.

zurück
nach oben scrollen