Dieses Bild zeigt ein Virus in mikroskopischer Vergrößerung.

Inzidenz unter 100

01.04.2021

Unter Umständen Änderungen bei Kontaktbeschränkungen am Ostermontag.

Die Stadt Weiden i.d.OPf. hat heute nach Meldung des RKI einen Inzidenzwert von 98,3 erreicht. Über diesen Wert freut sich Bürgermeister Höher: "Ich danke allen Bürgerinnen und Bürgern für die Disziplin in den letzten Wochen und Monaten. Gemeinsam haben wir es geschafft, die 100 zu knacken. Allerdings bitte ich die nächsten Tage noch weiter um Disziplin und Geduld."

Sollte in der Stadt Weiden in den nächsten drei Tagen weiterhin einen Inzidenzwert unter 100 haben, wäre es am Ostermontag, 5.4.2021 möglich, dass sich die Kontaktbeschränkung ändert. Das bedeutet, dass ein Treffen mit den Angehörigen des eigenen Hausstands sowie zusätzlich eines weiteren Hausstands möglich ist, solange dabei die Gesamtzahl von insgesamt fünf Personen nicht überschritten wird. Die zu den Hausständen gehörenden Kinder unter 14 Jahren bleiben für die Gesamtzahl außer Betracht.

Da wegen der kommenden Feiertage eine detaillierte, tägliche Berichterstattung nicht möglich sein wird, werden Bürgerinnen und Bürger darum gebeten, die aktuellen Werte auf der städtischen Homepage auf weiden.de zu beobachten.

Bürgermeister Höher: "Ich bitte alle Bürgerinnen und Bürger darum, eigenverantwortlich zu handeln." Ab Dienstag, 06.04.2021 bis einschließlich Sonntag, 11.04.2021 gilt für Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen, Ferientagesbetreuung und organisierte Spielgruppen, dass diese öffnen dürfen, sofern die Betreuung in festen Gruppen erfolgt. Weitere Informationen hierzu und zum aktuell für die Kindertagesbetreuung geltenden Rahmenhygieneplan sind auch im Internet unter https://www.stmas.bayern.de/coronavirus-info/corona-kindertagesbetreuung.php abrufbar.

zurück
nach oben scrollen