Tag des Kaffees

Internationales Keramik-Museum

02.10.2020

Tag des Kaffees

Das Internationale Keramik-Museum hat am "Tag des Kaffees" am 01.10.2020 im Rahmen der Ausstellung "Keramik aus Afrika" zu einem Gastvortrag "Afrika - Kontinent des Kaffees" eingeladen. Dazu kam Franziska Bringe, Einkaufsmanagerin der GEPA-The Fair Trade Company, aus Wuppertal ins Museum nach Weiden. Nach einer Einführung in die Ausstellung durch Museumsleiterin Stefanie Dietz, entführt Franziska Bringe alle Teilnehmer*innen in die Welt des Kaffees in Afrika.

Auf einer faszinierenden Bilderreise erzählt sie, was es für die Bäuerinnen und Bauern vor Ort bedeutet Kaffee auf nachhaltige Art und Weise anzubauen, was die Arbeit der GEPA in Afrika ausmacht und welche Herausforderungen es gibt. Was bedeuten langjährige Handelspartnerschaften für die Kooperativen und welche Rolle spielt Kaffee in ihrem Alltag? Afrika ist nicht nur die Wiege der Menschheit oder vielleicht sogar Ursprung der Keramik, sondern auch die des Kaffees.

In Äthiopien gehört die Kaffeezeremonie zum Alltag aller. Franziska Bringe zeigt, wie eine äthiopische Zeremonie abläuft, welche Materialien und Formen hierzu verwendet werden. Und natürlich gibt es auch die Gelegenheit in Ruanda gerösteten Kaffee zu probieren. Bei einer Kaffeeverkostung für die Teilnehmer*innen zeigt sie, wie eine professionelle Kaffeeverkostung abläuft. Im Museumsshop - in Kooperation mit dem Weltladen Weiden - kann fair gehandelter Kaffee auch erworben werden.

zurück
nach oben scrollen