Fahrzeugweihe

Dekan Thomas Guba und Kaplan Pater Johannes Bosco bei der Fahrzeugsegnung.

Fahrzeugweihe

08.07.2021

Zwei neue Großfahrzeuge und ein Anhänger für Feuerwehr und Katastrophenschutz.

Die Stadt Weiden i.d.OPf. hat am Dienstag, den 06.07.21 zwei neue Großfahrzeuge und einen Anhänger für die Feuerwehr und den Katastrophenschutz im Rahmen einer kleinen Feierstunde durch Vertreter der evangelischen und katholischen Kirchen segnen lassen und offiziell in Dienst gestellt.

Die beiden Fahrzeuge sind ein Gerätewagen-Gefahrgut und ein Einsatzleitwagen mit Anhänger. Mit Gesamtkosten der Fahrzeuge in Höhe von rund 1 Mio. Euro ist dies die größte Anschaffung dieser Art in der Geschichte der Stadt und Feuerwehr Weiden.

Stadtbrandrat Richard Schieder begrüßte die Gäste, darunter Oberbürgermeister Jens Meyer und Altoberbürgermeister Kurt Seggewiß, und stellte kurz den Einsatzzweck und die Bedeutung der neu beschafften Fahrzeuge vor. Zudem bedankte er sich beim Stadtrat, dem Oberbürgermeister und den Verantwortlichen der Stadtverwaltung für die Bereitstellung der finanziellen Mittel und Unterstützung bei den Beschaffungen. Sein Dank galt auch den Mitgliedern der Arbeitsgruppen, welche die technischen Ausstattungen der Fahrzeuge geplant und die Ausschreibungen vorbereitet hatten.

Der Gerätewagen-Gefahrgut ist mit rund 2.000 Einzelteilen bestückt, darunter Schutzanzüge, Pumpen, Schläuche, Auffangbehälter und hochsensible Messgeräte für verschiedenste Gefahrstoffe. Damit ist dieser das komplexeste Normfahrzeug der Feuerwehren in Deutschland.

Oberbürgermeister Jens Meyer bedankte sich bei den Feuerwehrkräften für ihre stete Bereitschaft und ihren Einsatz zum Wohl und der Sicherheit in der Stadt Weiden und der Region.

zurück
nach oben scrollen