Dieses Bild zeigt die verantwortlichen Personen der Aktion "Schoolguards" im Sitzungssaal im Neuen Rathaus auf dem Podium.

Empfang für Schulwegbegleiter

08.10.2019

Am Dienstag, den 08.10.2019 empfing Bürgermeister Jens Meyer 29 neue Schulwegbegleiter.

Die sogenannten "Schoolguards" wurden unterstützt von den Projektverantwortlichen der Polizeiinspektion Weiden und der Bundespolizeiinspektion Waidhaus. "Die Schulwegbegleiter sind die Schutzengel für unsere Kinder. Täglich sorgen sie dafür, dass unsere Kinder sicher die Bildungsstätte erreichen. Damit sind unsere Jüngsten in besten Händen", so Bürgermeister Jens Meyer in seiner Begrüßung. Seit 2006 durchliefen 488 Schülerinnen und Schüler die Schoolguards-Ausbildung. Derzeit sind 88 im Einsatz. Die neuen Schulwegbegleiter aus der Wirtschafts- und der Sophie-Scholl-Realschule in Weiden wurden in fünf Unterrichtseinheiten ausgebildet.

Ziel dabei ist es Konfliktsituationen auf dem Schulweg gewaltfrei zu lösen. Dazu dient die Förderung der Zivilcourage, Rollenspiele in Zug und Bus sowie ein Selbstbehauptungstraining. Zum erfolgreichen Ausbildungsabschluss erhielten die neuen "Schoolguards" einen Ausweis und eine Urkunde. Bürgermeister Jens Meyer belohnte die jungen Schulwegbegleiter mit einem Gutschein für die Weidener Thermenwelt.

zurück
nach oben scrollen