Dieses Bild zeigt eine Zeichung mit vielen unterschiedlichen Menschen mit schwarzem Stift gezeichnet. Jeder Mensch hat aber ein farbiges Kleidungsstück an.

Demokratie leben!

04.08.2022

Es können noch bis zum 16.09.2022 Fördermittel für weitere Projekte beantragt werden.

Die Stadt Weiden i.d.OPf. beteiligt sich seit 2015 am Programm "Demokratie leben!", das vom Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert wird (www.demokratie-leben.de). Das Programm unterstützt Kommunen dabei, Projekte, die sich für Demokratie und Vielfalt einsetzen, zu fördern. Der Begleitausschuss hat 2022 bereits 18 neue Projekte bewilligt. So fand im Rahmen der Wochen gegen Rassismus ein Workshop mit dem Berliner Rapper Jalil statt.

Fast 30 Jugendliche tauschten sich mit dem Rapper afroamerikanischer Herkunft über Rassismuserfahrungen aus und schrieben dazu Songzeilen. Fünf Jugendliche nahmen den so entstandenen Song im Tonstudio des Jugendzentrums auf. Der Zusammenschnitt erreichte in sozialen Netzwerken über 3.000 Aufrufe. Für weitere Projekte sind noch Gelder da und so gibt es eine weitere Antragsfrist für interessierte Einrichtungen, die am 16.09.2022 endet. Mögliche Themen sind u.a. Demokratiestärkung, Antifeminismus, Verschwörungstheorien, Antisemitismus, Menschenrechte u. Ä. Antragsberechtigt sind gemeinnützige, nicht staatliche Einrichtungen.

Zielgruppe ist die breite Öffentlichkeit, besonders Kinder und Jugendliche. Projektarten: Webinare, (digitale) Vorträge, Workshops, Filmvorführungen, Diskussionen, Kunstaktionen, Veranstaltungsreihen, (digitale) Ausstellungen.

Die Antragsteller werden gebeten, sich im Vorfeld einer Beantragung beraten zu lassen: Herr Schmid, Tel. 63457705, schmid@arbeitundleben.bayern.de  

Infos: www.weiden-ist-tolerant.de

zurück
nach oben scrollen