Das Bild zeigt einen Stift beim ankreuzen

Briefwahl gut nachgefragt

09.03.2020

Online-Beantragung bis 10.03.2020 möglich. Persönliche Beantragung bis 13.03.2020 - 15:00 Uhr.

Die Nachfrage ist unverändert hoch: Weniger als eine Woche vor der Oberbürgermeister- und Stadtratswahl am 15.03.2020 hat die Stadt Weiden i.d.OPf. mehr als 10.000 Wahlscheine mit Briefwahlunterlagen ausgestellt. Damit machen knapp 30 % aller stimmberechtigten Weidner per Briefwahl von ihrem Stimmrecht für die Oberbürgermeister- und Stadtratswahl Gebrauch.

Ursprüngliche Intention des Gesetzgebers war es, allen Stimmberechtigten zu ermöglichen, ihr Wahlrecht persönlich auszuüben, auch wenn sie sich am Wahltag etwa aus beruflichen Gründen nicht im Wahlkreis aufhielten oder aus Alters- und Gesundheitsgründen nicht im Wahllokal ihre Stimme abgeben konnten. Seit der Kommunalwahl 2014 ist die Notwendigkeit, mit solchen Gründen die Teilnahme an der brieflichen Abstimmung zu beantragen, ersatzlos entfallen.

Briefwahlunterlagen können persönlich im Briefwahlbüro (Zi.Nr. 0.42, Erdgeschoss, Neues Rathaus) oder rund um die Uhr online auf der Homepage der Stadtverwaltung (www.weiden.de - Rubrik "Wahl 2020")  beantragt werden. Die Beantragung von Briefwahlunterlagen ist bis Freitag, den 13.03.2020, um 15.00 Uhr möglich. Das Neue Rathaus hat an diesem Tag durchgehend von 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr geöffnet. Die Möglichkeit, online Briefwahlunterlagen zu beantragen, endet jedoch bereits am Dienstag, den 10.03.2020, weil der Versand der Unterlagen zeitlich nicht mehr zuverlässig garantiert werden kann. In dringenden Fällen empfiehlt sich eine persönliche Vorsprache im Briefwahlbüro.

zurück
nach oben scrollen