Roswitha Ruidisch, Oberbürgermeister Jens Meyer und Michael Maier sitzten um den Konferenztisch im Amtszimmer des Oberbürgermeisters.

v. l.: Roswitha Ruidisch, Leiterin der Stabsstelle für Presse-, Öffentlichkeitsarbeit, Stadtentwicklung und Statistik Oberbürgermeister Jens Meyer Michael Maier, Bildungsmonitoring

Bildungsberichte vorgestellt

24.09.2021

Oberbürgermeister Jens Meyer stellt zusammen mit Vertretern des Bildungsbüros der Stadt Weiden Berichtspublikationen vor.

Oberbürgermeister Jens Meyer stellte zusammen mit Vertretern des Bildungsbüros der Stadt Weiden zum Ende des Förderprogramms "Bildung Integriert" weitere Berichtspublikationen vor, die im Rahmen des geförderten Bildungsmonitorings erstellt wurden. Dabei handelt es sich zum einen um den Bericht zum Thema "Familienbildung", sowie zum anderen um eine Datensammlung zum Thema „Berufliche Bildung (Übergang Schule-Beruf)“. Beide Berichte analysieren, auf Ihre Art, die demographische und gesellschaftliche Lage und Entwicklung der jeweiligen Zielgruppe.

Gestützt auf amtliche Statistiken kann so die örtliche Situation wiedergegeben werden und bei sich ändernden Rahmenbedingungen können somit frühzeitig Strategien entwickelt werden, damit die Stadt Weiden i.d.OPf. weiterhin für alle Altersgruppen eine lebens- und liebenswerte Stadt bleibt.

"Eine hohe Lebensqualität für all unsere Bürgerinnen und Bürgern ist für mich ein besonderes Anliegen. Datengestützte Berichte tragen dazu bei, Entscheidungsgrundlagen zu haben, mit denen man auf die Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger reagieren kann", so Oberbürgermeister Jens Meyer. Die Berichte bieten eine valide Grundlage zur gemeinsamen Diskussion und für Entscheidungen der Stadt Weiden i.d.OPf. Für interessierte Leser sind diese auch online auf der städtischen Internetseite des Bildungsbüros abrufbar.

abrufbar.

zurück
nach oben scrollen