Das Bild zeigt einen aufgeklappten Laptop, ein Tablet, einen Block und einen Kugeschreiber.

Bewerbung um Förderung erfolgreich

16.11.2021

Die Bewerbung für das Programm "Digitale Einkaufsstadt Bayern 2021" der Wirtschaftsförderung war erfolgreich.

Die Wirtschaftsförderung der Stadt Weiden hat sich erfolgreich für das Förderprogramm "Digitale Einkaufsstadt Bayern 2021" beworben. Das teilte das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie (StMWi) der Stadtverwaltung in einem offiziellen Schreiben mit. Das Gesamtvolumen i.H.v.125.000 € wird zu 50 Prozent mit Fördermitteln aus dem Programm bezuschusst.

Geplante Maßnahmen sind unter anderem ein Online-Präsenz Check des stationären Einzelhandels mit ergänzenden Kundenbefragungen und darauf aufbauenden maßgeschneiderten Qualifizierungsangeboten für den Handel, die Installation von Frequenzzählern zur Auswertung und Optimierung von Marketing- und Belebungsmaßnahmen, sowie die Einrichtung eines Stadtlabors in einem bestehenden Leerstand in der Innenstadt.

"Die einzelnen Projektbausteine haben allesamt das Ziel unsere Innenstadt zu stärken, die Besucherfrequenz zu steigern und Händlerinnen und Händler mit Blick auf den weiterwachsenden Online-Handel zu unterstützen", so Wirtschaftsförderer Fabian Liedl. "Wichtig ist uns dabei, dass wir die Maßnahmen nach den konkreten Bedürfnissen der lokalen Händler ausrichten anstatt vermeintliche Universallösungen, wie beispielsweise regionale Online-Marktplätze, pauschal auf Weiden übertragen."

Der Förderzeitraum endet im Februar 2024. Die ersten Maßnahmen sollen noch in diesem Jahr beginnen.

zurück
nach oben scrollen