Das Bild zeigt meherere Personen vor dem Eingang der Regionalbiblothek bei der Übergabe des Signets Bayern Barrierefrei. Das Schild ist in der Mitte des Bildes zu sehen.

Bayern barrierefrei – Die Regionalbibliothek ist dabei!

01.06.2022

Die Regionalbibliothek wurde mit einem Signet für Barrierefreiheit ausgezeichnet.

Besucherinnen und Besucher der Weidener Regionalbibliothek können ab sofort ein neues Schild am Haupteingang entdecken - das Signet „Bayern barrierefrei“. Dieses ist gestern Abend bei der Eröffnungsfeier der Projektwoche "Lies Leicht!" überreicht worden – und zwar von Dr. Markus Gruber, Amtschef im Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales. Dieses Signet ist ein Zeichen der Anerkennung für alle, die in Bayern Barrieren abbauen. Gleichzeitig ist es ein Ansporn, noch mehr für Barrierefreiheit zu tun.

Mit dem Projekt "Lies Leicht!" haben die Regionalbibliothek und die vielen beteiligten Akteure jedenfalls gezeigt, wie wichtig es ist, Barrieren zu überwinden. So wurden im Rahmen des Projekts zwei Bücherregale in leichter Sprache aufgebaut, mithilfe von sogenannten „Bücherprüfern“ - Menschen, die beispielsweise Lese- oder Lernschwierigkeiten haben. Diese Bücherregale - in der Regionalbibliothek für jeden zugänglich - sind gestern offiziell enthüllt worden. "Die Bücher warten darauf, dass sie ausgeliehen und gelesen werden", so Sabine Guhl, Leiterin der Regionalbibliothek.

Das Projekt "Lies Leicht!" ist ein Gemeinschaftsprojekt zwischen Pro Libris e.V., der Regionalbibliothek, der Offenen Behindertenarbeit des ARV Oberpfalz e.V., des Evangelischen Bildungswerks Oberpfalz und des Netzwerks Inklusion Landkreis Tirschenreuth.

Abgeschlossen wird die Projektwoche diesen Freitagnachmittag mit einer Waldführung in einfacher Sprache.

zurück
nach oben scrollen