Das Bild zeigt Oberbürgermeister Jens Meyer und MdL Dr. Stephan Oetzinger.

Antrittsbesuch im Neuen Rathaus

16.06.2020

Oberbürgermeister Jens Meyer begrüßt seinen langjährigen Weggefährten Dr. Stephan Oetzinger

Am Montag, den 15.06.2020 begrüßte Oberbürgermeister Jens Meyer seinen langjährigen Weggefährten Dr. Stephan Oetzinger, Mitglied des Bayerischen Landtags, herzlich im Neuen Rathaus.

"Trotz unterschiedlicher politischer Herkunft haben wir große Sympathie füreinander", so das Weidener Stadtoberhaupt. "Die gemeinsame Arbeit zum Wohle der Menschen in unserer Region verbindet uns", bestätigte Dr. Oetzinger.

Als leidenschaftliche Kämpfer für die Region ergeben sich viele Anknüpfungspunkte. Im Gespräch ging es um Themen, wie die Behördenverlagerung des Landesamtes für Finanzen nach Weiden i.d.OPf., mit der eine Stärkung des ländlichen Raumes zu erwarten ist.

Die 25-jährige Erfolgsgeschichte der OTH, die Dr. Oetzinger im Wissenschaftsausschuss des Bayerischen Landtags begleitete, kam ebenso zur Sprache, wie die Stabilisierungshilfen und die Akquise der FAG-Fördermittel.

Einig waren sich beide, dass die Schulsanierungen und die Erneuerung des Keramikmuseums damit erfolgreich vorangetrieben werden müssen. "Bildung ist der wichtigste Rohstoff in unserer Heimat. In diesem Sinne sind die FAG-Fördermittel sicher gut investiert. Ich freue mich, Herrn Dr. Stephan Oetzinger als gebürtigen Weidener und ehemaligen Bürgermeister einer Nachbargemeinde im Bayerischen Landtag zu wissen. Für die Realisierung viele Projekte ist der Bayerische Landtag die entscheidende Instanz. Hier können wir Unterstützung brauchen", so Oberbürgermeister Jens Meyer.

zurück
nach oben scrollen