Das Bild zeigt das offiziellen Wappen der Stadt Weiden i.d.OPf.

Anmerkung zum Bericht "Muglhofer Gruppe"

09.10.2019

Zum Bericht über die Muglhofer Gruppe und dem "Angemerkt" im heutigen Neuen Tag nimmt die Stadt Weiden i.d.OPf. wie folgt Stellung:

Der Bericht erweckt den Eindruck, als ob willentlich ein Laptop versteckt worden wäre, um sensible Daten zu verschleiern.

Tatsache ist, dass der Zweckverband durch Bestellung von Herrn Rudolf Hölzl zum neuen Geschäftsführer des Verbandes die Möglichkeit eröffnet hat, in vorhandene Akten und Dateien Einblick zu nehmen und Anregungen zur eigenständigen Aufklärung der Vermögensfragen durch die Verbandsvorsitzende zu geben.

Es ist somit nicht richtig, dass ein Laptop in Theisseil völlig überraschend gefunden worden sei.

Im Übrigen ist eigentliche Aufgabe von Herrn Hölzl die Planung der Sicherstellung der künftigen Wasserversorgung. Die Stadt Weiden i.d.OPf. versteht sich somit nicht als "Sonderermittler" sondern hat lediglich Interesse die Grundlagen der Vermögensauseinandersetzung nachvollziehbar zu erhalten.

Wir distanzieren uns ausdrücklich von der erfolgten Berichterstattung, die eher nach einer "Räuberpistole" klingt als nach sachlicher Wiedergabe der Stadtratssitzung.

zurück
nach oben scrollen