Stellenangebote (m/w/d)

Stadtplanung

Die kreisfreie Stadt Weiden i.d.OPf. ist mit ca. 45.000 Einwohnern das Wirtschafts-, Dienstleistungs- und Kulturzentrum der nördlichen Oberpfalz in Bayern. Als der größte kommunale Arbeitgeber der Region setzt die Stadtverwaltung Weiden i.d.OPf. auf serviceorientiertes Arbeiten in einem vielfältigen Aufgabenfeld mit guten persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet und in Vollzeit eine/n Stadtplaner/in.

Das Aufgabenspektrum umfasst insbesondere folgende Tätigkeiten:

  • strategische Stadt- und Verkehrsentwicklungsplanung
  • Verfassen von Stellungnahmen im Namen der Stadt (insbes. Landesentwicklungsplanung, Regionalplanung, Landschaftsplanung)
  • Mitwirkung bei der Erstellung informeller Stadtentwicklungskonzepte
  • Erarbeitung städtebaulicher Entwürfe sowie von Rahmenplanungen und Bebauungskonzepten
  • Betreuung von Projekten der vorbereitenden verbindlichen Bauleitplanung und anderen städtebaulichen Satzungen nach dem BauGB sowie von sonstigen Stadtentwicklungsprojekten
  • inhaltliche und koordinierende Begleitung sowie Überwachung freier Planungsbüros gemäß den Vorschriften des Baugesetzbuches
  • Erstellen von Vorlagen als Grundlage für die Entscheidung der politischen Gremien zu stadtplanerischen Themen und abwägungsrelevanten Belangen
  • Präsentationen, Erläuterung und Erörterung von Projekten der Stadtplanung im Rahmen von Veranstaltungen für die Öffentlichkeit

Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes Studium der Stadtplanung bzw. Stadt- und Regionalplanung oder der Architektur bzw. Raumplanung mit dem Studienschwerpunkt Städtebau oder Stadtplanung (Dipl.-Ing., Bachelor oder Master) bzw. die beamtenrechtliche Laufbahnbefähigung für die dritte Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik, fachlicher Schwerpunkt bautechnischer und umweltfachlicher Verwaltungsdienst, Fachrichtung Hochbau und Städtebau
  • praktische Erfahrungen und fundierte Kenntnisse innerhalb des o.g. Aufgabenspektrums sind wünschenswert
  • Teamfähigkeit, Kommunikations- und Dialogfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein sowie Eigeninitiative und selbstständige Arbeitsweise
  • sicherer Umgang mit Office-Standardsoftware
  • Kenntnisse im Bereich Geo- Informationssysteme sowie CAD (AutoCAD) sind wünschenswert

Wir bieten:

  • eine interessante sowie abwechslungsreiche Tätigkeit mit der Möglichkeit eigene Ideen und Vorstellungen in die jeweiligen Arbeitsprozesse einzubringen
  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit (39 Wochenstunden) mit einer Vergütung und Sozialleistungen nach Entgeltgruppe 11 TVöD-V bzw. bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen die Übernahme in ein Beamtenverhältnis
  • vielfältige Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung

Bei zeitlicher Flexibilität ist die Stelle auch teilbar, so dass eine Besetzung mit Teilzeitkräften grundsätzlich möglich ist.

Ihre Bewerbung:
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann übermitteln Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen sowie Arbeitsproben unter Angabe der BV-Nr. 35/2021 bis spätestens 28.05.2021 an die Stadt Weiden i.d.OPf., Amt für Personal und Organisation, Dr.-Pfleger-Str. 15, 92637 Weiden. Übersenden Sie uns bitte nur Kopien (ohne Bewerbungsmappe und Kunststoffhüllen), da wir die Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften vernichten. Weitere Informationen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten in unseren Stellenbesetzungsverfahren finden Sie auf unserer Homepage unter dem Stichwort "Bewerbungen".

Alternativ können Sie Ihre Bewerbung auch als E-Mail  an personalabteilung@weiden.de übermitteln. Beachten Sie bitte, dass wir aus Gründen der IT-Sicherheit Anhänge zu E-Mail-Bewerbungen ausschließlich im pdf- oder jpg-Format annehmen können und deren Größe insgesamt 5 MB nicht übersteigen soll.

Die Stadt Weiden i.d.OPf. fördert aktiv die Gleichstellung. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen aller Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt

Ihre Ansprechpartner:
Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich und dem Anforderungsprofil erteilt Ihnen gerne die Leiterin des Stadtplanungsamtes, Frau Jana Janota (Tel. 09 61 / 81 - 61 01).
Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren steht Ihnen gerne der Leiter des Amtes für Personal und Organisation, Herr Markus Dippold (Tel. 09 61 / 81 - 11 01), zur Verfügung.

Druckversion der Stellenausschreibung


 

Ausbildung - Garten- und Landschaftsbau

Die Stadt Weiden i.d.OPf. bietet zum 01.09.2021 einen Ausbildungsplatz zur Gärtnerin / zum Gärtner der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau an.

Berufsbild:
Gärtner/innen im Bereich Garten- und Landschaftsbau bauen, pflegen, sanieren und bepflanzen Grünanlagen, Spiel- und Sportplätze. In der Ausbildung werden unter anderem Kenntnisse über die Benennung und den Umgang mit Stauden und Gehölzen, Spielplatzbau, Wegebau, Teichbau, Sportplatzbau, Natur- und Umweltschutz, rationelle Energie- und Materialverwendung erworben.

Ausbildung:
Die Ausbildung beginnt am 01.09.2021 und dauert drei Jahre. Die praktische Ausbildung erfolgt in der Stadtgärtnerei der Stadt Weiden i.d.OPf. Im ersten Ausbildungsjahr besuchen Sie wöchentlich die Berufsschule in Regensburg. Im zweiten und dritten Ausbildungsjahr findet der Blockunterricht am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum in Höchstädt an der Donau statt. Des Weiteren absolvieren Sie verschiedene Lehrgänge in Freising und Triesdorf.

Das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten hat auf seiner Website diverse Informationen zur Ausbildung hinterlegt.

Ausbildungsvergütung:
Während der Ausbildung erhalten Sie gemäß § 8 Abs. 1 TVAöD ein monatliches Ausbildungsentgelt von derzeit 1.018,26 € brutto im ersten, 1.068,20 € brutto im zweiten und 1.114,02 € brutto im dritten Ausbildungsjahr.

Einstellungsvoraussetzung:

  • mindestens qualifizierender Abschluss der Mittelschule
  • Freude an der Arbeit im Freien und handwerkliches Geschick sind von Vorteil

Ihre Bewerbung:
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann übermitteln Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der BV-Nr. 39 bis spätestens 21.05.2021 an die Stadt Weiden i.d.OPf., Amt für Personal und Organisation, Dr.-Pfleger-Str. 15, 92637 Weiden. Bitte verwenden Sie nur Kopien (ohne Bewerbungsmappe und Kunststoffhüllen), da wir die Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften vernichten.

Alternativ können Sie Ihre Bewerbung auch als E-Mail an ausbildung@weiden.de übermitteln. Beachten Sie bitte, dass wir aus Gründen der IT-Sicherheit Anhänge zu E-Mail-Bewerbungen ausschließlich im pdf- oder jpg-Format annehmen können und deren Größe insgesamt 5 MB nicht übersteigen soll.

Die Stadt Weiden fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Weitere Informationen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten in unseren Stellenbesetzungsverfahren finden Sie auf unserer Homepage.

Ansprechpartner:
Weitere Auskünfte erteilen Ihnen gerne:
Thomas Huber, Stadtgärtnerei, Telefon 09 61 / 3 90 19 - 35 (thomas.huber@weiden.de) oder
Carolin Schaumberger, Amt für Personal und Organisation, Telefon 09 61 / 81 - 11 07 (carolin.schaumberger@weiden.de).

Link zur Druckversion der Stellenausschreibung


 

Volljurist

Die kreisfreie Stadt Weiden i.d.OPf. ist mit ca. 45.000 Einwohnern das Wirtschafts-, Dienstleistungs- und Kulturzentrum der nördlichen Oberpfalz in Bayern. Als der größte kommunale Arbeitgeber der Region setzt die Stadtverwaltung Weiden i.d.OPf. auf serviceorientiertes Arbeiten in einem vielfältigen Aufgabenfeld mit guten persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten.

Wir suchen für unser Rechtsamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Volljuristin/Volljuristen zur Leitung der Abteilung Allgemeine Rechtsangelegenheiten

Das Aufgabenspektrum umfasst im Wesentlichen:

  • Juristische Sachbearbeitung, insbesondere
    • allgemeine Rechtsberatung sämtlicher städtischer Fachdienststellen sowie Entscheidung aller vorgelegten Rechtsfragen,
    • selbstständige Bearbeitung von Rechtsstreitigkeiten sowie die Prozessführung,
    • Rechtliche Bearbeitung von Neufassungen, Änderungen bzw. Überprüfung örtlicher Rechtsvorschriften einschließlich der Berichtsvorlage an die zuständigen politischen Gremien,
    • Durchführung von Arbeiten für das Staatl. Schulamt, Rechtsberatung für die örtlichen Schulen
  • Leitung der Abteilung Allgemeine Rechtsangelegenheiten sowie Stellvertretung der Rechtsdezernentin
  • Durchführung der juristischen Pflichtausbildung (Studierende und Referendariat) bei der Kreisverwaltungsbehörde
  • Mitglied der Führungsgruppe Katastrophenschutz (stellv. Leitung der Führungsgruppe Katastrophenschutz)

Wir erwarten:

  • die Befähigung zum Richteramt (§ 5 Deutsches Richtergesetz) mit der Voraussetzung, dass die erste juristische Prüfung oder die zweite juristische Staatsprüfung mindestens mit der Gesamtnote "befriedigend" abgeschlossen wurde (es werden auch Bewerbungen von Interessierten berücksichtigt, die den mündlichen Teil der zweiten juristischen Staatsprüfung erst bis Mitte 2021 absolvieren)
  • das Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen für die Beschäftigung im Beamtenverhältnis in der vierten Qualifikationsebene
  • die Fähigkeit zu praxisorientiertem und zügigem, gleichwohl aber auch gründlichem, juristischen Arbeiten
  • profunde Kenntnisse im Verwaltungsrecht
  • Entschlusskraft und Durchsetzungsvermögen
  • Verhandlungsgeschick, sicheres und gewandtes Auftreten gegenüber Externen sowie in den städtischen Gremien

Erwünscht sind:

  • einschlägige Berufserfahrung im öffentlichen Dienst
  • ausgeprägte Führungs- und Sozialkompetenz

Wir bieten:

  • eine Beschäftigung im Beamtenverhältnis mit Aufstiegsmöglichkeiten bis Besoldungsgruppe A 15 BayBesO
  • sofern Bewerberinnen bzw. Bewerber noch nicht verbeamtet sind, ist zunächst ein Beschäftigungsverhältnis mit einer Bezahlung nach Entgeltgruppe 14 TVöD-V vorgesehen, bei Bewährung erfolgt anschließend die Übernahme in ein Beamtenverhältnis
  • eine interessante sowie abwechslungsreiche Tätigkeit mit der Möglichkeit, eigene Ideen und Vorstellungen in die jeweiligen Arbeitsprozesse einzubringen
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeitregelung
  • vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • einen Zuschuss bei Nutzung des Stadtbusangebotes (Job-Ticket)

Bei zeitlicher Flexibilität ist die Stelle auch teilbar, so dass eine Besetzung mit Teilzeitkräften grundsätzlich möglich ist.

Ihre Bewerbung:
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann übermitteln Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der BV-Nr. 14/2021 bis spätestens 14.05.2021 an die Stadt Weiden i.d.OPf., Amt für Personal und Organisation, Dr.-Pfleger-Str. 15, 92637 Weiden. Übersenden Sie uns bitte nur Kopien (ohne Bewerbungsmappe und Kunststoffhüllen), da wir die Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften vernichten. Weitere Informationen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten in unseren Stellenbesetzungsverfahren finden Sie auf unserer Homepageunter dem Stichwort "Bewerbungen".

Alternativ können Sie Ihre Bewerbung auch als E-Mail an personalabteilung@weiden.de übermitteln. Beachten Sie bitte, dass wir aus Gründen der IT-Sicherheit Anhänge zu E-Mail-Bewerbungen ausschließlich im pdf- oder jpg-Format annehmen können und deren Größe insgesamt 5 MB nicht übersteigen soll.

Die Stadt Weiden i.d.OPf. fördert aktiv die Gleichstellung. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen aller Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Ansprechpartner:
Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich und dem Anforderungsprofil erteilt Ihnen gerne die Leiterin des Dezernates für Recht, Umwelt, Sicherheit und Ordnung, Frau Nicole Hammerl (Tel.: 09 61 / 81 - 30 00). Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren steht Ihnen gerne der Leiter des Amtes für Personal und Organisation, Herr Markus Dippold (Tel.: 09 61 81 - 11 01), zur Verfügung.

Duckverion der Stellenausschreibung


 

Verwaltungsinspektoranwärter

Die Stadt Weiden i.d.OPf. beabsichtigt, zum 01.10.2022 Studierende zum/zur Diplomverwaltungswirt/in (FH) in der Kommunalverwaltung als Verwaltungsinspektoranwärter/innen (m/w/d)(Einstieg in der dritte Qualifikationsebene - Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen) einzustellen.

Berufsbild:
Diplomverwaltungswirte beschäftigt die Stadt Weiden i.d.OPf. in den unterschiedlichsten Bereichen. Schwerpunkte des Fachstudiums bilden Recht, Wirtschafts- und Finanzlehre sowie Informations- und Kommunikationstechniken. Diese Kenntnisse wenden Beamtinnen und Beamte lebensnah und verständnis-voll an um geltende Rechtsvorschriften und Anliegen der Bürger auf einen Nenner zu bringen. Oft sind ne-ben dem Fachwissen vor allem Verhandlungsgeschick und Organisationstalent wichtig. Das Studium qualifi-ziert für spätere Führungsaufgaben als Abteilungs- oder Amtsleiter/in.

Duales Studium:
Das Studium zum/zur Diplomverwaltungswirt/in dauert drei Jahre und beginnt am 01.10.2022. Dabei
wechseln Fachstudienabschnitte und berufspraktische Studienabschnitte ab. Das Fachstudium um-
fasst 21 Monate und wird an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern, Fachbereich
Allgemeine Innere Verwaltung, in Hof absolviert.

Der berufspraktische Teil umfasst 15 Monate und gibt Einblick in die Bereiche der Stadtverwaltung Weiden i.d.OPf., z. B. Personal und Organisation, Kämmerei, Stadtkasse, Amt für öffentliche Ordnung.

Besoldung:

  • Während des Studiums erhalten Sie monatliche Bezüge in Höhe von derzeit 1.363,85 € (plus entsprechende Zuschläge für Verheiratete/Kinder).
  • Nach der Ausbildung beträgt das Anfangsgrundgehalt mindestens 2.843,59 €.
  • Dazu kommen jeweils eine Jahressonderzahlung, Beihilfe in Krankheitsfällen und Reisekosten.

Auswahlverfahren:
Bewerberinnen und Bewerber haben sich dem Auswahlverfahren des Bayerischen Landespersonalaus-schusses zu unterziehen. Dieses findet am 04. Oktober 2021 statt. Für eine Einstellung ist das erzielte Ge-samtergebnis (Platzziffer) des Auswahlverfahrens entscheidend. Ein Anspruch auf Einstellung wird durch das Bestehen des Auswahlverfahrens nicht begründet.

Zum Auswahlverfahren wird zugelassen, wer

  • Deutsche/Deutscher im Sinne des Art. 116 des Grundgesetzes ist oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union, von Island, Liechtenstein, Norwegen oder der Schweiz besitzt oder diese bis zum Einstellungstermin erwirbt,
  • mindestens unbeschränkte Fachhochschulreife oder einen vom Bayer. Staatsministerium für Bil-dung und Kultus, Wissenschaft und Kunst als gleichwertig anerkannten Bildungsstand bzw. Hoch-schulzugangsberechtigung über erfolgreiche berufliche Fortbildungsprüfungen (Meisterprüfung oder gleichgestellte berufliche Fortbildungsprüfungen, Absolventen von Fachschulen und Fachakade-mien) in Verbindung mit einem Beratungsgespräch an einer bayerischen Hochschule oder an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern besitzt oder voraussichtlich bis zum Einstellungs-termin erwirbt und
  • zum Einstellungszeitpunkt grundsätzlich unter 45 Jahre alt ist.


Antrag auf Zulassung zum Auswahlverfahren:
Wenn Sie eine Anstellung bei der Stadt Weiden i.d.OPf. anstreben, senden Sie bitte das nachfolgende Anmeldeformular unterschrieben bis spätestens 01. Juli 2021 an nachfolgende Adresse:

Stadt Weiden i.d.OPf., Amt für Personal und Organisation, Dr.-Pfleger-Str. 15, 92637 Weiden i.d.OPf.

Auch wenn Sie sich bereits online zum Auswahlverfahren für die Studienplätze in der staatlichen Verwaltung beim Landespersonalausschusses angemeldet haben, können Sie sich zusätzlich bis zum genannten Zeit-punkt mit dem Antragsformular für eine Einstellung bei der Stadt Weiden i.d.OPf. registrieren lassen.

Bitte senden Sie uns zum jetzigen Zeitpunkt keine schriftlichen Bewerbungsunterlagen zu. Wir werden diese nach Vorliegen der Prüfungsergebnisse im Dezember 2021 von den Bewerberinnen bzw. Bewerbern, die in die engere Auswahl kommen, entsprechend anfordern.

Ansprechpartner:
Frau Carolin Schaumberger, Tel.-Nr.: 09 61 / 81 - 11 07, E-Mail: carolin.schaumberger@weiden.de

Druckversion der Stellenausschreibung inklusive Antrag auf Zulassung zum Auswahlverfahren


 

Reinigungskräfte

Die Stadt Weiden i.d.OPf. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt 

Reinigungskräfte (m/w/d). 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte baldmöglichst an die Stadt Weiden i.d.OPf., Personalabteilung, Dr.-Pfleger-Str. 15, 92637 Weiden.
Für Rückfragen steht der Mitarbeiter des Gebäudemanagements Herr Bayer, Tel. 09 61 / 81 65 24 zur Verfügung.  Weitere Informationen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten in unseren Stellenbesetzungsverfahren finden Sie im Infobereich der Homepage unter Datenschutz/Datenschutzhinweise.

Druckversion der Stellenausschreibung


 

Flugleiter-Aushilfskräfte

Die Stadt Weiden i.d.OPf. sucht Aushilfskräfte für den Vertreterpool des Flugleiters am Verkehrslande-platz Weiden (EDQW). Voraussetzung: BZF II. Erfahrung als Flugleiter wünschenswert. Für Anfragen stehen wir Ihnen unter der Rufnummer 0961/29780 gerne zur Verfügung. Ihre Bewerbung richten Sie bitte an personalabteilung@weiden.de

Druckversion der Stellenausschreibung


 

Bundesfreiwilligendienstleistende

Die Stadt Weiden i.d.OPf. sucht

Bundesfreiwilligendienstleistende (m/w/d)

Der Bundesfreiwilligendienst steht Personen offen, die die Vollzeitschulpflicht erfüllt haben.
Der zeitliche Rahmen umfasst 6 – 12 Monate mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden. Teilzeitvereinbarungen sind möglich.

Einsatzstellen und Aufgabenbereiche:

Stadtgärtnerei


Unterstützende Tätigkeiten

  • im Bereich Garten- und Landschaftsbau
  • bei der Biotop-Pflege
  • bei Pflege- und Unterhaltungsarbeiten des öffentlichen Grüns
  • im Winterdienst

Leistungen:

  • Taschengeld (6% der BBG in der allg. RV zum Zeitpunkt des Beginns des Freiwilligendienstes, derzeit 426 €/Monat)
  • gesetzliche Sozialversicherung (Arbeitnehmer- und Arbeitgeberanteil wird von der Stadt Weiden i.d.OPf. übernommen)
  • kostenlose Seminare
  • ein qualifiziertes Zeugnis und eine Dienstzeitbescheinigung nach Abschluss des BFD

Nähere Auskünfte zu den Aufgabenbereichen erteilt Ihnen gerne Herr Huber (Stadtgärtnerei, Tel. 09 61 / 3 90 19 35).
Für allgemeine Fragen steht Ihnen Herr Piehler (Tel. 09 61 / 81 11 05) vom Amt für Personal und Organisation zur Verfügung.
Ihre Bewerbung (kurzes Bewerbungsschreiben und Lebenslauf) senden Sie bitte an

Stadt Weiden i.d.OPf.
Amt für Personal und Organisation
Personalabteilung
Dr.-Pfleger-Straße 15
92637 Weiden i.d.OPf.

Flyer zum Bundesfreiwilligendienst

Druckversion der Stellenausschreibung


 

nach oben scrollen