BayernPortal

Dienstleistungen A-Z

Orientierungsseminare für Frauen "Neuer Start"; Beantragung einer Förderung

Der Freistaat Bayern fördert die Durchführung von Orientierungsseminaren für Frauen, mit Zuschüssen an Bildungsträger.

Orientierungsseminare für Frauen "Neuer Start" bieten den Teilnehmerinnen umfassende Unterstützung, Stärkung und Begleitung, die sich in einer Phase des Umbruchs und der Neuorientierung befinden. Im Fokus steht dabei die Vorbereitung auf einen beruflichen Wiedereinstiegs.                

Was wird gefördert?

Derzeit werden die Personalkosten für festangestelltes Personal sowie Honorarkräfte bis zu maximal 8.750 Euro gefördert. Der Zuschuss beträgt bis 80 v.H. der maximal zuwendungsfähigen Personalkosten, das sind derzeit 7.000 Euro.      

Wer kann die Förderung erhalten?

  • Spitzenverbände der freien Wohlfahrtspflege und die ihnen angeschlossenen Träger
  • freigemeinnützige Träger
  • Landkreise und kreisfreie Städte
  • alle sonstigen rechtsfähigen Träger, die entsprechende Maßnahmen durchführen
  • ein von der Regierung anerkannter Bedarf
  • inhaltliche Übereinstimmung des Kurskonzeptes mit dem Untersuchungsbericht der Münchner Volkshochschule vom 20. März 1981 und den Erfahrungsberichten über die Pilotkurse
  • Mindestanzahl von 12 Teilnehmerinnen
  • Der Orientierungskurs darf noch nicht begonnen haben.

Der Antrag muss bis 30.11. des Jahres für Projekte des Folgejahres vorliegen.

Erforderliche Unterlagen

  • Finanzierungsplan und Kostenübersichten
  • Konzept

Rechtsgrundlagen

  • Schreiben des Bayer. Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration vom 25.01.2006 und vom 04.12.2017

Formulare

Verantwortliche Behörde
Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales (siehe BayernPortal)

weitere Informationen zu dieser Leistung im Bayernportal

Zurück

nach oben scrollen