BayernPortal

Dienstleistungen A-Z

Härtefallregelungen in der gesetzlichen Krankenversicherung

Versicherte der gesetzlichen Krankenversicherung haben Zuzahlungen maximal bis zu der vom Einkommen abhängigen Belastungsgrenze zu leisten. Wer diese Grenze erreicht hat, wird für den Rest des Kalenderjahres von allen Zuzahlungen befreit.

Für Zahnersatz gelten besondere Härtefallgrenzen (Belastungsgrenze).

§§ 55, 61, 62 Sozialgesetzbuch V

Gesetzliche Krankenkassen

Rechtsgrundlagen

Verantwortliche Behörde
Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales (siehe BayernPortal)

weitere Informationen zu dieser Leistung im Bayernportal

Zurück

nach oben scrollen