BayernPortal

Dienstleistungen A-Z

Behinderung; Beantragung von Hilfen für die Betreuung in Übergangseinrichtungen

Die Bezirke übernehmen die Kosten für die Unterbringung von Menschen mit Behinderung, soweit diese nicht durch Eigenmittel oder die Leistungen der Pflegeversicherung abgedeckt sind.

In Übergangs- und Langzeiteinrichtungen steht die Gestaltung und Bewältigung des Alltags, der Freizeit und des Wohnens im Vordergrund. Ein wesentlicher Bestandteil der Betreuung ist das Erlernen lebenspraktischer Fähigkeiten wie Ernährung, Umgang mit Geldmitteln, Einkaufen und Kochen sowie die Aufnahme und Gestaltung sozialer Beziehungen. Eine den individuellen Bedürfnissen und der Art und Schwere der Behinderung angemessene Betreuung und Pflege wird sicher gestellt.

Es besteht auch die Möglichkeit einer weitergehenden, altersunabhängigen Betreuung und Förderung im Rahmen von tagesstrukturierenden Maßnahmen. Bei entsprechender Leistungsfähigkeit ist der Besuch einer Werkstatt oder Förderstätte möglich.

Verantwortliche Behörde
Bayerischer Bezirketag (siehe BayernPortal)

weitere Informationen zu dieser Leistung im Bayernportal

Zurück

nach oben scrollen