BayernPortal

Dienstleistungen A-Z

Krankenhaushygiene; Überwachung

Die Behörden des öffentlichen Gesundheitsdienstes überwachen Krankenhäuser und vergleichbare Einrichtungen in hygienischer Hinsicht.

Krankenhäuser, Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen, Einrichtungen für ambulantes Operieren, Dialyseeinrichtungen, Tageskliniken und Entbindungseinheiten unterliegen der infektionshygienischen Überwachung durch die Behörden des öffentlichen Gesundheitsdienstes. Diese Überwachung erfolgt in der Regel im Rahmen einer beratenden Tätigkeit durch das zuständige Gesundheitsamt unter Beteiligung der Bezirksregierung und der Experten des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit. Da die Einrichtungen auch der Überwachung durch die Berufsgenossenschaften und durch die Gewerbeaufsichtsämter unterliegen, arbeiten die Behörden des öffentlichen Gesundheitsdienstes mit den Gewerbeärzten und den Ärzten der Berufsgenossenschaften sowie mit den Betriebsärzten und Arbeitsmedizinern zusammen.

Rechtsgrundlagen

Verantwortliche Behörde
Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege (siehe BayernPortal)

weitere Informationen zu dieser Leistung im Bayernportal

Zurück

nach oben scrollen