BayernPortal

Dienstleistungen A-Z

Förderschule; Informationen über Mobile Sonderpädagogische Dienste

In den Mobilen Sonderpädagogischen Diensten arbeiten Lehrkräfte der Förderschule. Sie unterstützen Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf an allgemeinen Schulen, damit sie erfolgreich integriert werden können.

Die Mobilen Sonderpädagogischen Dienste unterstützen die Unterrichtung von Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf, die eine allgemeinbildende Schule besuchen können. Sie diagnostizieren und fördern Schüler, beraten Lehrkräfte, Erziehungsberechtigte und Schüler, koordinieren sonderpädagogische Förderung und führen Fortbildungen für Lehrkräfte durch. Mobile Sonderpädagogische Dienste werden z. B. für folgende Förderschwerpunkt angeboten:

  • Sehen
  • Hören
  • körperliche und motorische Entwicklung
  • geistige Entwicklung, Autismus, Sprache, Lernen, soziale und emotionale Entwicklung

Mobile Sonderpädagogische Dienste werden von den nächstgelegenen Förderschulen mit entsprechendem Förderschwerpunkt geleistet, soweit nicht nach Art. 30a Abs. 9 Satz 3 Bayerisches Gesetzes über das Erziehungs- und Unterrichtswesen (BayEUG) etwas anderes durch die Regierung bestimmt wurde. Die Förderschulen geben Auskunft über die von ihnen angebotenen Mobilen Sonderpädagogischen Dienste.

Rechtsgrundlagen

Weiterführende Links

Verantwortliche Behörde
Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus (siehe BayernPortal)

weitere Informationen zu dieser Leistung im Bayernportal

Zurück

nach oben scrollen