Weidener Sagen

Die Waschfrau am Stadtbach

Wenn wir während der Christmette die Glocken zur Wandlung geläutet haben, ist am Pfarrplatz bei der Michaelskirche eine Frau erschienen. Die hat im Stadtbach Windeln gewaschen, und das hat fürchterlich gestunken. Niemand hat die Frau gekannt. Es heißt sie hätte einmal die Windeln gewaschen, statt den Gottesdienst zu besuchen. Zur Strafe müsse sie nun alljährlich diese Arbeit wiederholen.

Zurück zur Übersicht

nach oben scrollen