Hedwig Bollhagen, Dosen, verschiedene Modelle und Dekore, 1950er bis 1990er Jahre. (JPG-Datei)

Kunst & Kaffee - Hedwig Bollhagen - Vase mit Ritzdekor 1962

Donnerstag, 07.11.2019
15:00 - 15:30

Ort: Internationales Keramik-Museum
Zur Website

Kurzführung zu einem Kunstwerk der Sonderausstellung mit Stefanie Dietz M.A.

Im Jubiläumsjahr zum 100. Geburtstag des Bauhauses widmet sich das Internationale Keramik – Museum in Weiden mit seiner neuen Sonderausstellung der bekannten deutschen Keramikerin Hedwig Bollhagen - 1907 in Hannover geboren und 2001 in Marwitz bei Berlin verstorben. Bollhagen war zwar selbst nicht am Bauhaus tätig, startete aber in diesem spannenden Umfeld ihre eigene erfolgreiche Karriere und stand in regem Austausch mit den Bauhausschülern. Ihre 1934 bei Berlin gegründeten HB-Werkstätten werden heute ganz in ihrem Sinn weitergeführt wie die Ausstellung in Weiden zeigt.

Lockere Gesprächsrunde zu einem Kunstwerk der Sonderausstellung in der Reihe Kunst & Kaffee in Kooperation mit dem Maria Seltmann Haus. Mit Sitzgelegenheit und im Anschluss der Möglichkeit zu Kaffee und Kuchen im Lesecafé.

Keine Anmeldung notwendig! Führung frei!

zurück
nach oben scrollen