"Ein verjagter Dichter, einer der besten"(B. Brecht)

Sonntag, 23.08.2020 11:00 Uhr

Ort: Regionalbibliothek
Zur Website

Bernhard Setzwein liest Autoren verbrannter Bücher.

Im Rahmen der Aktion „ Lesungen aus verbrannten Büchern“, einer Kooperation der Bayerischen Bibliotheksbandes und des Bayerischen Volkshochschulverbandes,  liest der Buch- und Theaterautor Bernhard Setzwein aus Werken von verfolgten Autoren, deren Bücher 1933 auf dem Scheiterhaufen der Nationalsozialisten verbrannt wurden.

Die Lesung wird musikalisch umrahmt von Bertl Wenzl am Saxophon.

„…so erhoffe ich mir, dass die „Lesungen aus verbrannten Büchern“ zum einen an die Verbrechen der Nazis erinnern, aber auch einen wirksamen Beitrag für die Achtung des Anderen in Wort, Schrift und Bild im Jahr 2020 leisten.“
(Schirmherr Dr. Ludwig Spaenle)

Es laden ein:

  • Regionalbibliothek
  • Dr. Stephan Oetzinger, Mitglied des Landtages
  • VHS Weiden-Neustadt

Eintritt: 5 €

Kartenvorverkauf: Regionalbibliothek Weiden.

Bei schlechtem Wetter im Saal.

zurück
nach oben scrollen