Das Bild zeigt den Eingangsbereich des Maria-Seltmann-Hauses

Diavortrag: Mythos Bayern - Berge, Glaube und Visionen

Dienstag, 16.11.2021 15:00 Uhr

Ort: Maria-Seltmann-Haus
Zur Website

Der oberbayerische Landkreis Garmisch-Partenkirchen beherbergt wie keine andere Region Besonderheiten, die auf kleinstem Raum den Mythos Bayern in einmaliger Großartigkeit und Schönheit zur Schau tragen. Wir lagen Sie ein uns zu begleiten!

Der oberbayerische Landkreis Garmisch-Partenkirchen beherbergt wie keine andere Region Besonderheiten, die auf kleinstem Raum den Mythos Bayern in einmaliger Großartigkeit und Schönheit zur Schau tragen. Nur wenige Kilometer von Garmisch entfernt wacht auf dem Oberlandsattel das berühmte „Ettaler Manndl“, ein 1633 Meter hoher Kalkzacken, über die kleine schmucke Ortschaft Ettal mit dem großen weithin sichtbbaren Kirchenkuppelbau der Benediktiner-Abtei. Vom Kloster aus taucht man nach einer wunderschönen Wanderung im naturbelassenen Graswangtal in die glanzvolle mystische Traumwelt des bayerischen Königs Ludwig II. ein. Dessen kleinstes Schloss Linderhof liegt, nach seinen Visionen erbaut, in einem schmalen Rahmen des Ammergebirges. Als Gegensatz findet man einen Katzensprung entfernt in Oberammergau eine bodenständige Glaubens- und Lebenshaltung dargestellt in lüftlbemalten Holzschnitzhäusern und dem modernen Passionstheater, erbaut mitten im Ort aufgrund eines lang zurückliegenden Pest-Gelübdes. Laiendarsteller führen das ganze Jahr über mit solch einer Intensität durch die Anlage, dass der Mythos Bayern in all seinen Facetten lebt und weiter leben wird.

Referentin: Erna Häupl

Eintritt: 3.- €

Anmeldung nötig – bitte informieren Sie sich im Maria-Seltmann-Haus unter Telefon 0961 81-5210

 

zurück
nach oben scrollen