Das Bild zeigt den Eingangsbereich des Maria-Seltmann-Hauses

Diavortrag: "Der grüne Salon …" - Bilder und Gedanken zur Corona-Zeit - verschoben auf 2021

Dienstag, 03.11.2020
15:00 - 16:30

Ort: Maria-Seltmann-Haus
Zur Website

Mit ihrem Fotoapparat hat die Referentin die Entdeckungen in ihrem „grünen Salon“, wie sie ihren Garten seitdem nennt, festgehalten.

Corona, das lateinische Wort, welches eigentlich „Kranz“ bzw. „Krone“ bedeutet, war nicht unbedingt in unserem täglichen Sprachgebrauch verankert. Als es plötzlich Hauptthema wurde und in den Zeitungen mit dicken Lettern Aufmerksamkeit forderte, begriffen wir alle, dass es um ein gefährliches Virus geht, das die Welt in Starre versetzte und unsägliches Leid verursachte. Die allgemeine Ausgangssperre mit dem obersten Gebot „Zu Hause bleiben“ bedeutete den Rückzug in Haus, Hof und Garten. Erna Häupl hat in dieser Zeit den guten Ratschlag einer Pfarrerin aus einem Fernseh-Gottesdienst beherzigt, die dazu anregte, sich bewusst auf die Suche zu machen nach der Vielfalt im eigenen Garten und auch ganz kleine interessante Dinge nicht zu übersehen. Mit ihrem Fotoapparat hat die Referentin die Entdeckungen in ihrem „grünen Salon“, wie sie ihren Garten seitdem nennt, festgehalten. Sie zeigt in diesem Vortrag ihre reiche Ausbeute an fantastischen Bildern aus der unendlichen Fülle der Natur. Spazieren Sie mit Erna Häupl visuell durch die Tage, Wochen, Monate des Jahres 2020 bis zur heutigen Stunde.

Referentin: Erna Häupl

Eintritt: 3,- Euro

zurück
nach oben scrollen