Das Bild zeigt das Logo der VHS Weiden-Neustadt

Das Gesetz

Samstag, 25.01.2020
10:00 - 13:00

Ort: Volkshochschule Weiden-Neustadt
Luitpoldstraße 24
92637 Weiden in der Oberpfalz
Zur Website

Lex aeterna (Thomas v. Aquin) -Sittengesetz (Kant) -Kritik der Moralität (Hegel)

1. Abend: Thomas von Aquins bringt das aristotelische Erbe und die
Wissenschaften auf den Weg: Über Offenbarung und Ratio (lex naturalis)
ließe sich der Saum der Ewigkeit (lex aeterna) greifen.

2. Abend: Die Einheit beider Wesenheiten als Sollen der Vernunft,
bringt Kants praktische Philosophie auf den Weg "kategorisch" fordert
der Imperativ sein Recht in der Pflicht.

3. Abend: Kants Schüler Hegel kritisiert seine "moralische
Weltanschauung" als ein "Nest voller Widersprüche" und löst die "schöne
Seele" der Romantik in Ästhetik und Wissen auf.


Dozent: Bernhard Reichl M.A.
Nach dem Studium der Philosophie, Theologie und Politik an der Ludwig-Maximilian-Universität München

erster Termin: Samstag, 25.01.2020, 10:00–13:00 Uhr

letzter Termin: Samstag, 01.02.2020, 10:00–13:00 Uhr

Gebühr: 50,00 EUR

zur Anmeldung

zurück
nach oben scrollen