Das Bild zeigt den Eingangsbereich des Maria-Seltmann-Hauses

Autorenlesung: Undercover – Ein Leben zwischen den Guten und den Bösen

Dienstag, 09.02.2021 15:00 Uhr

Ort: Maria-Seltmann-Haus
Zur Website

In 16 Kapiteln schreibt er u.a. über die Vertreibung und über seine neue Heimat Bayern, über seine Bundeswehrzeit als Sprungbrett für sein weiteres Leben, über die organisierte Kriminalität im Rotlicht-Milieu oder über seine Tätigkeit als Privatdetektiv.

Siegbert Köhler ist vielen im Maria-Seltmann-Haus als langjähriger Teilnehmer an Aktivitäten bekannt. Umso gespannter sind wir, wenn er seine Autobiographie mit dem Titel "Undercover – Ein Leben zwischen den Guten und den Bösen. Moral und Unmoral" vorstellen wird. In 16 Kapiteln schreibt er u.a. über die Vertreibung 1945/46 aus dem Sudetenland, über seine neue Heimat Bayern, über seine sechsjährige Bundeswehrzeit als Sprungbrett für sein weiteres Leben, über die organisierte Kriminalität im Rotlicht-Milieu oder über seine Tätigkeit als Privatdetektiv. Er beleuchtet auch in einem eigenen Kapitel als Insider den Mordfall Klankermeier. Wir hören die Gedanken Siegbert Köhlers über Moral, Politik und seinen Glauben an Gott und noch vieles mehr. Ein nicht langweiliges Leben! Im Anschluss an den Vortrag steht der Autor noch für Fragen zur Verfügung und signiert auf Wunsch auch gerne Bücher.

Autor: Siegbert Köhler

Eintritt frei!

Bitte melden Sie sich aufgrund der beschränkten Platzzahl an! (Tel.: 0961/3810911)

zurück
nach oben scrollen