Allgemeines

Bitte beachten Sie: Der Zugang zum Neuen Rathaus ist bis auf weiteres nur über den Haupteingang möglich. Im Haus selbst besteht für Besucher die Verpflichtung, einen Mund- und Nasenschutz ("Maske") zu tragen.

Melde-, Ausweis- und Passwesen

Wir bitten um Verständnis, dass gegenwärtig persönliche Vorsprachen nur gegen Terminvereinbarung möglich sind. Gleichzeitig bitten wir zu beachten, dass bis auf Weiteres mögliche Ordnungswidrigkeiten wegen abgelaufener Ausweisdokumente oder unterlassener Wohnungsmeldungen nicht verfolgt werden.

Führungszeugnisse können online auf der Homepage des Bundesamtes für Justiz unter https://www.fuehrungszeugnis.bund.de/ oder mittels eines mobilen Endgeräts mit Hilfe der sog. AusweisApp2 beantragt werden. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.ausweisapp.bund.de/mobile-geraete/. Sollten Ihnen die technischen Möglichkeiten nicht zur Verfügung stehen, bitten wir um unmittelbare Kontaktaufnahme per Mail an einwohnerwesen@weiden.de.

Meldebescheinigungen (z. B. für die Anmeldung der Eheschließung, zur Einbürgerung oder zur Vorlage beim Jobcenter) können wie die Anforderung der Steueridentifikationsnummer online unter https://www.weiden.de/stadt/buergerservice/online-dienste beantragt werden.

Für weitere Fragen steht Ihnen das Einwohnermeldeamt unter der E-Mail-Adresse einwohnerwesen@weiden.de zur Verfügung.

 

Ausweispflicht und Gültigkeit von Ausweisen

Ist Ihr Personalausweis und/oder Reisepass vor Kurzem abgelaufen bzw. wird das Ablaufdatum demnächst erreicht und steht Ihnen somit kein gültiges Identitätsdokument (Personalausweis oder Reisepass) mehr zur Verfügung, werden die zuständigen Pass-/ Personalausweis- bzw. Bußgeldbehörden bis auf Weiteres während der Eindämmung der Pandemie in der Regel keine Bußgeldverfahren wegen Verstoßes gegen die Ausweispflicht einleiten, wenn das Ausweisdokument ab dem 1. März 2020 oder danach ungültig wurde.

Weitere Informationen zum Thema

 

Abholung Reisepass/Personalausweis

Personalausweise und Reisepässe können nach Erhalt des Abholschreibens an der Bürgerinformation im Neuen Rathaus ohne Termin zu folgenden Zeiten abgeholt werden:

Montag, Dienstag Mittwoch und Freitag: 08:00 Uhr bis 12:30 Uhr
Donnerstag: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr.

Bitte beachten Sie, dass Sie zu jeder Zeit einen Sicherheitsabstand von 1.5 Metern einhalten und im gesamten Rathaus einen Mund- und Nasenschutz tragen.
Der Zugang zum Neuen Rathaus ist bis auf weiteres nur über den Haupteingang möglich.

Ausländerwesen

Persönliche Vorsprachen in der Ausländerbehörde sind gegenwärtig nur gegen Terminvereinbarung möglich. Hierzu wenden Sie sich bitte an auslaenderbehoerde@weiden.de. Ausführliche Informationen zum Passwesen finden Sie auch in den FAQ des Personalausweisportals sowie auf der Internetseite des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat.

Vorübergehende Befreiung von Inhabern ablaufender Schengen-Visa

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) hat eine Rechtsverordnung erlassen, mit der die Fälle ablaufender Schengen-Visa geregelt werden.

Mit der Verordnung werden die Inhaber ablaufender Schengen-Visa bis zum 30. September 2020 vom Erfordernis eines Aufenthaltstitels befreit. Eine Erwerbstätigkeit, die die Betroffenen rechtmäßig mit ihrem Schengen-Visum ausgeübt haben oder hätten ausüben können, dürfen sie auch nach Ablauf des Schengen-Visums bis zum 30. September 2020 ausüben.

Die Verlängerung einer entsprechenden Regelung über den 30. September 2020 hinaus wird BMI unter Berücksichtigung der aktuellen Lage prüfen. Fragen dazu beantwortet gerne die Ausländerbehörde.

nach oben scrollen