Home/Veranstaltungen/Veranstaltungskalender   Impressum   Datenschutz
Veranstaltungskalender
SoMoDiMiDoFrSa
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Logo der Stadt Weiden
  Januar 2015 Februar 2015 März 2015 April 2015
  Mai 2015 Juni 2015 Juli 2015 August 2015
  September 2015 Oktober 2015 November 2015 Dezember 2015
Sa 31.01.2015 20:00 Uhr Blumenball
Der Blumenball findet auch heuer im üppig mit frischen Blumen dekorierten Gustl-Lang-Saal und Foyer statt. Es spielt die Tanzkapelle "Andorras" aus Erlangen, verschiedene Showeinlagen sind geplant. Wie immer wird der gesamte Blumenschmuck auf die Besucher je nach Ihren Platznummern verteilt. Rest-Eintrittskarten gibt es zum Preis von 22.- Euro nur noch bei:
Gärtnerei Gloßner, Tachauer Straße 15, Weiden
Ort: Max-Reger-Halle
Di 03.02.2015 20:00 bis
22:30 Uhr

One night of Queen
Seit den Siebzigern schrieb die britische Rockband Erfolgsgeschichte, die mit dem Tod ihres Frontmanns Freddie Mercury endete. "One night of Queen" lässt den Mythos Queen in all seinem Glanz mit unvergesslichen Hits wie "We are the Champions" wieder aufleben.

Kartenvorverkauf:
www.nt-ticket.de

Weitere Informationen:
www.kulturbuehne-weiden.de

Ort: Max-Reger-Halle
Do 05.02.2015 19:00 bis
21:00 Uhr
In Würde sterben

Das Thema wird nicht zuletzt durch die aktuelle Debatte zur Sterbehilfe im Deutschen Bundestag stark diskutiert. Am Ende dieses gesellschaftlichen Diskurses soll eine Entscheidung darüber stehen, wie mit dem Spannungsfeld zwischen einer möglichen Legalisierung von aktiver Sterbehilfe und deren gänzlichem Verbot umgegangen werden soll. Annette Karl, MdL SPD-Landtagsfraktion, lädt herzlich zu einem Dialog über dieses wichtige Thema ein. Kathi Peterson, Vorsitzende der Arbeitsgruppe Kirche und SPD und Frau Karl freuen sich auf den Austausch mit dem Publikum, auf Gespräche und Erfahrungen mit diesem Thema und nehmen gerne Anregungen entgegen.

Impulsreferat MDL Kathi Petersen, anschließend Podiumsdiskussion
Begrüßung und Moderation: Annette Karl, MdL

Anmeldungungen bitte bis 29.01.2015 an: buergerbuer@annettekarl.de

Eintritt frei
Ort: Max-Reger-Halle Weiden
Do 05.02.2015 20:00 Uhr

NIX ALS THE BLUES - Ignaz Netzer
Der Blues kommt aus dem Schwabenland! Publikumsnah und augenzwinkernd humorvoll vermittelt „der weißeste Schwarze von ganz Deutschland“ (Saaner Zeitung, CH) Einblicke in die faszinierende Welt schwarzer Musik: Blues, Jazz, Folk, Ragtime und Gospel nehmen genauso Raum ein wie seine sensiblen, eigenwilligen Eigenkompositionen. Der Sänger, Gitarrist, Harpspieler und Liedermacher Ignaz Netzer gilt heute als DER klassische Bluesmusiker Deutschlands. In mehr als 2500 Konzerten in vielen Ländern Europas spielte er u.a. mit Blueslegenden wie Champion Jack Dupree und Louisiana Red oder genreübergreifend mit Barbara Dennerlein und Gerhard Polt.
Kartenvorverkauf: www.nt-ticket.de oder www.okticket.de

Weitere Informationen:
www.kulturbuehne-weiden.de

Ort: Max-Reger-Halle
Fr 06.02.2015 20:00 UhrBembers

Bembers „Alles muss raus!“
Also dieser Langhaarige – unerhört! - Irgendwo sind Grenzen! Ja genau - und zwar im Kopf unserer spießigen heilen Welt! Bembers zeigt mit ausgestrecktem Mittelfinger auf den real existierenden Irrsinn um uns herum und setzt mit seinem neuen Programm „ALLES MUSS RAUS!” einen dicken Verbal- Haufen in die vermeintlich glänzende Keramikabteilung. Mit Vollgas schießt der fränkische Rock´n´Roll Teilchen-Beschleuniger ganz bewusst gegen den Strom und verdreht dabei auf absurde Art die Fahrspuren unserer eingefahrenen Gehirn-Autobahn wie kalte Dosen-Spaghetti um eine gebrauchte Plastikgabel!
Kartenvorverkauf:
okticket.de oder eventim.de

Weitere Informationen:
bit.ly

Ort: Max-Reger-Halle
So 08.02.2015 11:00 bis
12:00 Uhr
Ali und der Zauberkrug
Kinderkonzert – Sinfonieorchester der Stadt Weiden i.d.OPf.
Das Märchen (veröffentlicht durch Karl-Heinz Böhm, Komponist Enjott Schneider) erzählt die Geschichte eines kleinen Jungen, der mit seiner Mutter in einem Tal in Äthiopien lebt. Durch sein Flötenspiel und mit Hilfe einer „weißen Gestalt“… - doch mehr soll an dieser Stelle noch nicht verraten werden!
Eintritt: 7.- bzw 3.- Euro
Karten sind erhältlich im Vorverkauf in der Verwaltung der Franz-Grothe-Schule (Tel. 09 61 / 3 40 43) zu den üblichen Öffnungszeiten.
Ort: Max-Reger-Halle
Fr 13.02.2015 20:00 UhrAbenteuer

Abenteuer Australien
Ein Kontinent, 187 Tage, 16.047 Kilometer – Australien einmal anders erleben, das war der große Traum des gebürtigen Münchners Maximilian Semsch (30).
Bei seiner neusten Reise umrundete er Australien 2012 auf einem Pedelec, und unternahm damit zugleich die bis dahin längste je durchgeführte E-Bike-Reise.
Er fuhr dabei einmal um den kompletten Kontinent im Uhrzeigersinn von Sydney nach Sydney, immer dem Highway Nr. 1 folgend.
In seinem Live-Vortrag erzählt Maximilian auf eine mitreißende und sehr persönliche Art über seine ungewöhnliche Reise.
Durch seinen packenden und oft selbstironischen Erzählstil nimmt er den Zuschauer mit auf den fünften Kontinent und gibt ihm so das Gefühl, auf der Reise selbst dabei gewesen zu sein.
Radeln bei 44 Grad, der Kampf gegen Fliegen und tausende Insekten, orkanartiger Gegenwind, lebensgefährliche Überholmanöver von 60 Meter langen Lastwagen sowie unzählige weitere haarsträubende Momente, sind ebenso Bestandteil der außergewöhnlichen Dia-Show, wie die Schönheit und Faszination der australischen Tier- und Pflanzenwelt.
Da Elektromobilität ein immer wichtiger werdendes gesellschaftliches Thema ist, geht Maximilian der Frage nach, ob die neue Technologie im Alltag angekommen ist. Außerdem zeigt er, wie die Technik funktioniert und beweist, immer mit einer Brise seines bayrischen Humors, dass elektrische Fahrräder ein Fortbewegungsmittel für jedes Alter sind.

Weitere Informationen:
www.what-a-trip.de

Ort: Max-Reger-Halle
Mo 16.02.2015 20:00 bis
02:00 Uhr60’s Revival Party
"60’s Revival Party" – Die wilden Sechziger leben
Alle die Lust auf eine Reise in die Vergangenheit haben, sind bei der "60’s Revival Party" am Rosenmontag, 16.02. genau richtig. Musik, Bilder und Autos vermitteln die Atmosphäre aus den 50er, 60er und 70er Jahren und es darf wieder getanzt und gerockt werden wie damals oder bei den legendären Cola-Bällen. Die passende Musik hierzu liefern auch diesmal die drei Weidener Live-Bands "BACK BEAT", "CONNECTION2ROCK" und "LOWER MARKET", die diese Musik nicht nur spielen sondern die sie miterlebt haben und dieses Zeitalter verkörpern. Natürlich haben die Bands auch einige deutsche Schlager aus dieser Zeit mit im Programm. Obwohl die Party am Rosenmontag stattfindet, soll es keine maskierte Faschingsveranstaltung sein sondern die Mode und das Flair der 50er, 60er und 70er Jahre mit Lederkrawatten, Minikleidern, Schlaghosen und Plateauschuhen
widerspiegeln. Zwei Bars bieten den Besuchern mit Kultgetränken von damals und spritzigen Cocktails die nötige Abkühlung und passend zu dieser Zeitepoche sind Autos, Roller und Motorräder im Foyer zu bewundern. Der Eintritt beträgt 15.00 Euro.
Karten gibt es unter www.okticket.de

Ort: Max-Reger-Halle
Di 17.02.2015 20:00 bis
22:30 UhrSissi,

Sissi, Liebe Macht und Leidenschaft
Das Musical über Liebe, Macht und Leidenschaft würdigt eine große Persönlichkeit, die bereits zu Lebzeiten zu einer Legende wurde. In der Bühnenfassung wird die Lebensgeschichte der jungen ‘Elisabeth in Bayern‘ dargestellt, die durch ihre romantische Liebesheirat mit dem österreichischen Kaiser Franz Joseph als ‘Kaiserin der Herzen‘ in die Geschichte einging.
Kartenvorverkauf:
www.sissi-musical.com
Eventim Ticket Hotline 01806-570000

Weitere Informationen:
www.sissi-musical.com

Ort: Max-Reger-Halle
Fr 20.02.2015 20:00 bis
22:30 Uhr

Barbara Clear
Sie ist eine Frau mit vielen Talenten. „Geschenke“, sagt Barbara Clear dazu . Sie komponiert Musik, singt, spielt Gitarre, malt Bilder, fotografiert, erstellt Kurzfilme und Animationen ihrer Gemälde – und produziert aus allen Kunstformen außergewöhnliche Konzertshows. Gleichzeitig ist sie auch die Frau, die für ihre Talente rigoros und konsequent ihren eigenen unternehmerischen Weg verfolgt – und bestens ohne Musik- und Kunstindustrie klarkommt. Vor zehn Jahren sorgte sie so zum ersten Mal für Aufsehen, als sie in Eigenregie in der Olympiahalle München ein Solo-Konzert spielte und ohne Plattenfirma, Management und ohne je einen Hit gehabt zu haben mehr als 8000 Besucher mobilisierte. Nach diesem Coup tourte sie durch fast ganz Deutschland, gab bis heute in 600 Stadthallen und Theater Konzerte und sorgte bei insgesamt 250.000 Besucher für Begeisterung – Begeisterung auch für eine Künstlerin, die nicht „pop“ und ganz weit weg vom „Mainstream“ unterwegs ist.
"Eintritt-Frei"-Tickets, die den Einlass und Platz garantieren, kann man unter www.barbara-clear.de bestellen, die Tickets werden kostenfrei zugeschickt.

Weitere Informationen:
www.barbara-clear.de

Ort: Max-Reger-Halle
Sa 21.02.2015 15:00 bis
16:00 Uhr
Kinderpuppentheater
"Aufregung beim Honigfest"

Ein Figurenspiel mit dem Karfunkel-Theater"

Tageskasse ab 14.30 Uhr
Ort: Max-Reger-Halle
Sa 21.02.2015 20:00 bis
22:30 UhrYesterday

Yesterday - The Beatles Musical
Keine Band hat die Welt je so verändert, wie es die Beatles getan haben. Die neue Musical-Hommage entführt das Publikum in die Atmosphäre der 60er Jahre, in die Zeit von Präsident Kennedy und dem Ruf nach Frieden in Vietnam, in eine Welt von Liebe, Aufruhr und Revolution; legendäre Welthits werden das Publikum begeistern... Eingebettet in diese Live-Show ist die Geschichte von einem jungen Mädchen, das den Konflikt einer ganzen Generation durchlebt. Jugendkultur und konservative Einstellung des Vaters prallen aufeinander.
Kartenvorverkauf:
Tourist-Info der Stadt Weiden, Tel.: 09 61 / 81 - 41 32
www.nt-ticket.de
www.eventime.de
www.reservix.de
www.ok-ticket.de

Weitere Informationen:
www.yesterday-musical.de

Ort: Max-Reger-Halle
Mo 23.02.2015 19:30 Uhr

VIER NACH VIERZIG
Eine Produktion der Komödie am Kurfürstendamm.
Irgendwo in Deutschland bleibt zwischen dem 40. und 41. Stockwerk eines Bürohochhauses ein Lift stecken. Eingeschlossen sind zwei Frauen und zwei Männer, die, außer dass sie vor kurzem vierzig geworden sind, nichts miteinander gemeinsam haben.
Die beängstigende Situation zwischen Himmel und Erde stellt die vier frischgebackenen Vierzigjährigen auf die Probe: Es kommt zu grotesken Szenen, in denen gestritten, gebetet, getrunken und - gesungen wird. Die Zuschauer werden Zeugen einer zwanghaft ablaufenden Gruppenselbsttherapie mit ungewissem Ausgang.
Der österreichische Theaterhit „4 nach 40“ ist pointiert, ironisch und saukomisch. Hier werden Sie aus dem Lachen nicht mehr herauskommen.
Mit Saskia Valencia, Marek Erhardt, Konstantin Graudus und Andrea Lüdke.
Kartenvorverkauf: www.nt-ticket.de oder www.okticket.de

Weitere Informationen:
www.kulturbuehne-weiden.de

Ort: Max-Reger-Halle
Fr 27.02.2015 20:00 Uhr

Förderkreis für Kammermusik: „Sa Chen“
Die junge chinesische Pianistin Sa Chen wird unser Konzert mit einem pianistisch höchst anspruchsvolles Programm bestreiten. Sie ist die erste Künstlerin, die bisher Preise bei drei der bedeutendsten Klavierwettbewerben gewonnen hat, beim Internationalen Klavierwettbewerb in Leeds, beim Chopin Wettbewerb in Warschau und beim Van Cliburn Wettbewerb in Texas, ist Sa Chen (*1979). Sie studierte zuerst in China. Nach der Auszeichnung mit dem Preis in Leeds, wo sie auch mit Simon Rattle und dem City of Birmingham SO musizierte, war sie Stipendiatin der Guildhall School in London, später ging sie nach Hannover zu dem berühmten israelischen Pädagogen Arie Vardi und lebt nun in Deutschland. Seit 2009 hat sie einen Vertrag mit PentaTone Classic. Drei großartige CDs hat sie bisher aufgenommen.
Dieses Konzert wird der BR mitschneiden.
Wir haben Sa Chen gefragt, ob sie bereit wäre, in einem Workshop mit Klavierschülern aus unserer Region zu arbeiten, und sie sagte mit großer Begeisterung zu, denn es ist ihr ein Herzensanliegen, jungen Menschen Musik nahezubringen
Frédéric Chopin
Prélude cis-moll, op. 45
César Franck
Prélude, Choral und Fuge
Claude Debussy
Rêverie
Image Buch II
Xiaohan Wang
Inspiration by Chinese Painting
Sergei Rachmaninoff
Klaviersonate Nr. 2 b-moll op. 36
KVVK: Tickets online bei okticket oder an allen gekennzeichneten okticket-VVK-Stellen.

Weitere Informationen:
meisterkonzerte.i-novation.de

Ort: Max-Reger-Halle
Sa 28.02.2015 20:00 Uhr

Claudia Koreck & Band
Das einzige Frühjahrstourkonzert in der Oberpfalz.

StadtLandFluss - Tour 2015
Im Sommer 2007 stellte ein Mädel aus Traunstein die deutsche Musiklandschaft mit einem einzigen Lied auf den Kopf. Sie hieß Claudia Koreck und ihr Song „Fliang“. Zum ersten Mal seit Jahrzehnten landete ein Titel in bayerischer Mundart auf den Spitzenplätzen der Airplay-Charts. Das gleichnamige Album bescherte der jungen Künstlerin bayerisches Doppelplatin. Das mittlerweile fünfte Studioalbum erscheint am 27.02.2015. Schon einen Tag später, am 28.02.2015 gibt sie in Weiden ihr einziges Frühjahrstourkonzert der Oberpfalz.
Mit ihrer Band stellt sie ihr neues Album auf ihrer gleichnamigen Tournee vor, bei der sie sich besonders schöne Spielstätten innerhalb Deutschlands und Österreich ausgesucht hat. Inhaltlich setzt sich Claudia Koreck bei ihrem neuen Album vielfach mit den zwei Polen Land und Metropole auseinander, die beide gleichermaßen in der Brust der Singer/Songwriterin schlagen.
Kartenvorverkauf:
ADAC-Geschaeftsstelle Tel. 0961/34037
Antiquariat Schlegl Tel. 0961/4702634
Buchhandlung Stangl und Taubald Tel. 0961/482200
E-Center Grünbauer Tel. 0961/471080
Medienhaus DER NEUE TAG 0961/85-550
Regionalbibliothek Weiden Tel. 0961/3903013
Reisebuero im Bahnhof Weiden Tel. 0961/4705272
Tourist-Information Weiden Tel. 0961/814131
online unter www.lachoffensive.de

Weitere Informationen:
lachoffensive.de

Ort: Max-Reger-Halle
So 01.03.2015 16:00 bis
18:00 Uhr

Das große Ladiner Festival 2015
Joakin und Otto - Die beiden Ladiner - schreiben mit ihrer beruhigenden volkstümlichen Musik eine Erfolgsgeschichte. Mit dem Titel "Beuge Dich vor grauem Haar" gewannen die sympathischen Vollblutmusiker 2004 den Grand-Prix und sind seither im obersten Olymp der Volksmusik. Mit dabei sind auch die Gewinner des Herbert Roth Preises "Die Bergkameraden" und werden mit legendären Liedern wie "La Montanara" oder "Sierra Madre" das Publikum verzaubern.
Kartenvorverkauf:
Der Neue Tag, Touristinfo Tel. 81-4131, nt-ticket und ok-ticket.

Weitere Informationen:
www.thomann-management.de

Ort: Max-Reger-Halle
Do 05.03.2015 18:30 Uhr Konzert Fachbereich Klavier der Franz-Grothe-Schule
Thema: piano & more
Solobeiträge und Kammermusikalische Begleitung
Eintritt: regulär 7,- €, ermäßigt 3,- €, Karten im VVK bei der Franz-Grothe-Schule, Tel. 09 61 / 3 40 43 und an der Abendkasse.
Ort: Max-Reger-Halle
Mi 11.03.2015 20:00 bis
22:30 UhrDie Nacht der Musicals

Die Nacht der Musicals
In über zwei Stunden präsentiert das hervorragende Ensemble einen Querschnitt durch die faszinierende Musicalwelt. Von gefühlvollen Balladen bis hin zu klangvollen Rhythmen ist bei dieser Musicalgala alles vertreten.
Kartenvorverkauf:
www.dienachtdermusicals.de
Eventim Hotline 01806-570000

Weitere Informationen:
www.dienachtdermusicals.de

Ort: Max-Reger-Halle
Do 12.03.2015 19:30 UhrMassachusetts Massachusetts - Das BEE GEES Musical
Music Performed by THE ITALIAN BEE GEES
Die Story einer legendären Band MASSACHUSETTS erzählt Geschichte und Geschichten:
Auf einer großen Leinwand über der Bühne werden Fotos, Videomitschnitte und Interviews zu sehen sein. Kurze und informative Spielszenen führen durch die Karriere der Gibb-Brüder, Tänzer/innen lassen die Disco-Ära zu einem optischen Erlebnis werden. Und die beiden Background-Sängerinnen präsentieren mit ihren faszinierenden Soloeinlagen Songs, die die BEE GEES für große Künstlerinnen wie Barbra Streisand und Dionne Warwick komponiert haben.
 
Die Stationen ihres Ruhmes als Musical auf die Bühne gebracht. Ein Nostalgietrip par excellence.
 
Tickets ab sofort frei Haus auf www.beegeesmusical.com, unter
03 65 - 5 48 18 30, in der Tourist-Information Weiden, beim Neuen Tag, in den Geschäftsstellen des ADAC sowie an allen bekannten VVK-Stellen der Region.

Ort: Max-Reger-Halle, Gustl-Lang-Saal
Do 12.03.2015 20:00 Uhr

BRAZIL CONNECTION - Ulla-Haesen-Trio
Spätestens seit ihrer CD „beleza!“ steht der Name Ulla Haesen für authentischen, hochklassigen Bossa Nova.
Ohne dekoratives Beiwerk gelingt es ihr, die Seele dieser brasilianischen Musikrichtung auf ganz persönliche Weise zum Klingen zu bringen. Die Zusammenarbeit mit dem in seiner Heimat mehrfach ausgezeichneten brasilianischen Gitarristen Joao Luis Nogueira hat wesentlichen Einfluss auf Ulla Haesens tiefen Respekt und Liebe zu dieser einzigartigen, wunderbaren Musik. Der Bassist Wilhelm Geschwind komplettiert mit seinem percussiven Spielstil auf dem eigens für ihn konzipierten Piccolo Double Bass das „Ulla Haesen Trio“.
Kartenvorverkauf: www.nt-ticket.de oder www.okticket.de

Weitere Informationen:
www.kulturbuehne-weiden.de

Ort: Max-Reger-Halle, Kleinkunstbühne Untergeschoß
Fr 13.03.2015 20:00 Uhr

Förderkreis für Kammermusik:“Quatuor Danel“
Klassische Musik findet sich in CD-Katalogen unter der Rubrik „Ernste Musik“. Muss aber Ernste Musik immer ernst sein? Das zu untersuchen laden wir Sie zu einem Konzert mit dem Quatuor Danel aus Brüssel ein. Wir kennen das überaus engagiert und intensiv spielende Quartett bereits von unserer Mendelssohn-Trilogie 2008. Nach dem sensationellen Erfolg der Gesamteinspielung der Quartette von Dmitri Schostakowitsch brachte das Ensemble inzwischen eine nicht minder preisgekrönte Gesamteinspielung der Quartette Mieczyslaw Weinbergs auf den Markt.
Wer die Streichquartette Haydns spielt, ist immer wieder überrascht vom „Humor“ dieser Musik, von überraschenden Wendungen, mit denen Haydn Spieler und Hörer aufs Glatteis führt, von schier hinterlistigen harmonischen Wendungen oder von scheinbaren Banalitäten, die aber höchst kunstvoll verarbeitet sind. Von Haydns 64 Quartetten haben nur einige wenige Werke in den üblichen Konzertkanon Eingang gefunden. Jedes dieser Werke aber ist von höchster Individualität und souveränster kompositorischer Meisterschaft. Josef Haydn war nicht nur der „Erfinder“ des Streichquartetts, er führte diese Gattung auch gleich zu höchster Vollendung.
Musik zum Schmunzeln (bei Haydn) und zum Lachen (bei Hindemith) - für die Musiker wegen der erheblichen technischen und intonatorischen Vertracktheiten eine außerordentliche Herausforderung.
Violine
Marc Danel
Gilles Milet
Viola
Vlad Bogdanas
Violoncello
Yovan Markovitch
Komponist/Werk:
Josef Haydn
Streichquartett Es-Dur op. 33/2 „Der Scherz“
Streichquartett D-Dur op. 50/6 „Frosch-Quartett“
Paul Hindemith
Minimax – Repertorium für Militärmusik
Ouvertüre zum „Fliegenden Holländer“, wie sie eine schlechte Kurkapelle morgens um 7 vom Blatt spielt

KVVK: Tickets online bei okticket oder an allen gekennzeichneten okticket-VVK-Stellen.

Weitere Informationen:
meisterkonzerte.i-novation.de

Ort: Max-Reger-Halle
Sa 14.03.2015 20:00 bis
22:30 UhrBlechschaden

Blechschaden mit Bob Ross
Die Fremdenlegion der Münchner Philharmoniker

Begonnen hatte alles mit einem einzigen Schrei, als Bob Ross im Jahre 1954 im schottischen Kirkcaldy das karge Licht seiner sparsamen Heimat erblickte. Heute, 50 Jahre später, ist es das Publikum, das sich von ihm und seinem Ensemble Blechschaden immer wieder zu frenetischem Jubel hinreißen lässt. Seit seiner Jugend war Bob Ross fasziniert von der ungewöhnlichen Musik der Brassbands der Bergarbeiter, die in seiner Heimat eine lange Tradition haben.

Kartenvorverkauf:
www.nt-ticket.de

Weitere Informationen:
www.GP-Konzerte.de

Ort: Max-Reger-Halle
Mi 18.03.2015 19:30 Uhr

THE KING‘S SPEECH
Eine Produktion der Theatergastspiele Kempf GmbH.
Nach dem Film auch auf der Bühne ein voller Erfolg! Das mit dem Inthega-Preis 2013 ausgezeichnete historischbiografische Drama um König George VI. erzählt zugleich die Geschichte einer wunderbaren Freundschaft.
Die erste Rundfunkansprache vom stotternden Sohn des britischen Königs George V. ist ein schreckliches Desaster. Er stottert, schweigt. Jeder Redeversuch wird schlimmer. Die Peinlichkeit ist unerträglich. Kein Arzt kann helfen, bis seine Frau, Herzogin Elizabeth, auf einen ungewöhnlichen Sprachtherapeuten stößt. Die Annäherung zwischen den Beiden verläuft schwierig. Doch als der König stirbt und sein älterer Bruder David die Thronfolge nicht antritt, muss George VI. lernen öffentlich zu sprechen, um den Pflichten als König gerecht zu werden.
Mit Götz Otto, Steffen Link und Daniela Kiefer.
Kartenvorverkauf: www.nt-ticket.de oder www.okticket.de

Weitere Informationen:
www.kulturbuehne-weiden.de

Ort: Max-Reger-Halle
So 22.03.2015 16:00 Uhr 'immer wieder sonntags' - Präsentiert von Stefan Mross
Der sympathische Entertainer und Publikumsliebling Stefan Mross geht mit seiner Erfolgstournee im Frühjahr 2015 auf große Deutschlandtournee und gastiert am So. 22.03.15 in der Max Reger Halle
Stefan Mross hat sich tolle musikalische Gäste eingeladen, die ihnen einen unvergesslichen Abend voller Musik, Spaß und jede Menge Überraschungen präsentieren werden. So dürfen sie sich freuen auf Anita & Alexandra Hofmann, das wohl beste und schönste was Volksmusik zu bieten hat, auf die Schweizer Grand Prix Siegerin Geraldine Olivier. Dabei ist auch Wolkenfrei, als die neue Schlagersensation und Maria Levin wird ihr Debüt geben. Dazu gesellt sich Frau Wäber, die Ulknudel der Nation und bekannt als die schönste Landfrau Deutschlands. Sie wird für echte Lachsalven sorgen und die Lachmuskeln enorm strapazieren und den Saal in Stimmung bringen. Und wenn dann Opa Mross noch dazu kommt, dann bleibt kein Auge trocken. Natürlich wird sie Stefan Mross mit seinen neuesten Hits begeistern und das ein oder andere Trompetensolo präsentieren. Genießen sie „immer wieder sonntags“ live und hautnah mit den Stars aus Volksmusik und Schlager, denn diese Liveshow wird noch lange in bester Erinnerung bleiben.Erleben sie dieses einmalige Konzert und feiern sie mit Stefan Mross und seinen Gästen einen ganzen Abend lang bei viel Musik, Spaß und jeder Menge Überraschungen und genießen sie unvergessliche Momente und Emotionen.
Kartenvorverkauf:
Touristinformation Weiden Tel.: 09 61 / 81 41 31,
Der Neue Tag, Ticketservice Tel.: 09 61 / 85 - 550,
Galerie Antiquariat Schlegel Tel.: 09 61 / 4 70 26 34,
Bunte Stub`n Tel.: 0 96 21 / 91 55 73,
Buchhandlung Stangl & Taubald Tel.: 09 61 / 48 22 00,
Buchhandlung Bücherwurm Tel.: 09 41 / 7 38 00 60,
Sparkasse Vohenstrauß Tel.: 0 96 02 / 9 36 40 17 und
www.okticket.de.
Ort: Max-Reger-Halle
Mi 25.03.2015 19:30 bis
22:00 UhrAmazing Shadows
"Amazing Shadows"
Das amerikanische Starensemble CATAPULT ENTERTAINMENT kommt 2015 erneut nach Deutschland und präsentiert live die faszinierende Reise in das Reich der lebenden Schatten! AMAZING SHADOWS ist das visuelle Tanz- und Akrobatikspektakel der Extraklasse für die ganze Familie. Riesige Nachfrage, immer wieder begeisterter Szenenapplaus und ein restlos fasziniertes Publikum – das Schattentanztheater AMAZING SHADOWS zieht Besucher weltweit in seinen Bann. Schatten werden lebendig. Mit Leichtigkeit und doch unglaublicher Präzision kreieren die Künstler nur mit ihren Körpern Tiere, Menschen, Maschinen… – ganze Welten erscheinen im Schattenreich. Stimmungsvolle Musik und ausdrucksstarke Videoprojektionen sorgen zusätzlich für ein außergewöhnliches Erlebnis. Lassen sie sich entführen in das Land der Schatten! Performt wird die Show von CATAPULT ENTERTAINMENT - dem Schattentanz-Starensemble aus den USA. Sie haben bereits die "America's Got Talent" Jury und Millionen von Zuschauern vor dem Fernseher in ihren Bann gezogen. Nun ist die Schattentanzgruppe von Gründer Adam Battelstein wieder live in Deutschland zu sehen.

KVVK: www.resetproduction.de, unter 0365 - 5481830, Tourist-Information Weiden, Der Neue Tag und an allen bekannten Vorverkaufsstellen der Region

Infos: www.resetproduction.de

Ort: Max-Reger-Halle
Do 26.03.2015 19:30 UhrIrland

Irland - bis ans Ende der Welt
Auf einer Küstenlänge von über 3000 Kilometern erstrecken sich vom milden Südwesten über das Karstland des Burren, die Weiten Connemaras und bis hinauf in den rauen Donegal und zur Antrim Coast zahlreiche irische „Enden der Welt“ in den Nordatlantik. In seiner Multivision „Irland - Bis ans Ende der Welt“ erzählt Hartmut Krinitz von Heimat und Exil, von grandiosen Landschaften und eigenwilligen Charakteren, von der Allpräsenz des Meeres und der irischen Musik und Literatur, die ihren Weg in die fernsten Winkel der Erde fanden. Er berichtet von Wallfahrten, Festen und Pferdemärkten, von Touren mit dem Kajütboot und zu Fuß in einer weiten Landschaft, erlebt die Auferstehung James Joyces´ in Dublin und zeigt den einzigen Ort in Irland, an dem es nie regnet. Irland ist für viele Reisende ein ewiges Sehnsuchtsland. Doch die Iren selbst verließen im Laufe der Jahrhunderte millionenfach ihre Heimat, weil die karge Krume nur einen Teil der Kinder ernährte. Sie zogen hinaus zu anderen Enden der Welt und blieben doch „Eire“ verbunden - durch ihr Heimweh und die Musik.
Kartenvorverkauf: www.nt-ticket.de
Eintritt: 13.- Euro Vorverkauf, 14.- Euro Abendkasse

Weitere Informationen:
www.hartmut-krinitz.de

Ort: Max-Reger-Halle
Mi 08.04.2015 19:00 bis
21:00 Uhr
„NOVYJE RUSSKIE BABKI“ (Neue Russische Omis)
Kleinkunst ganz groß! Kabarett-Duo mit einem Comedy-Abend

Zwei junge Kabarettisten – Igor Kasilov und Sergey Chvanov - die als „russische Omis“ vor über 10 Jahren das riesige Russland eroberten, sind wieder auf den deutschen Bühnen live zu bewundern. Von der aktuellsten politischen Satire über den feinsten „englischen“ Humor bis zu schrägen schwarzen Witzen - eine breite Palette Unerhaltung, ergänzt mit der lustigen musikalischen Untermalung, all das hat das berühmte Duett seinem Publikum zu bieten.

Das ungeduldig erwartete neue Programm ist endlich da! Die Omis haben ihr Image aufgefrischt, sich die neue Kleider gegönnt und versuchen ihr vorgerücktes Alter zu ignorieren, was ihnen auch wunderbar gelingt. Fans aufgepasst – es gibt viele Überraschungen, die man einfach nicht verpassen darf!

Kabarettshow in russischer Sprache.
Der Kartenvorverkauf startet in Kürze, Karten zum Preis von 30.-, 40.-, 50.- und 60.- Euro erhältlich
Ort: Max-Reger-Halle
Mi 15.04.2015 20:00 bis
22:30 UhrThe Mystical Music and Dance of Ireland

"The Mystical Music and Dance of Ireland"
Ein mitreißender Abend mit Musik, Gesang und dem weltbekannten Stepptanz aus Irland. Eine Show, die mehr bietet als nur kraftvollen, brillanten Tanz. Sie ist zugleich eine Reise in die irische Vergangenheit zurück zu den keltischen Wurzeln und geheimnisvollen Gesängen.

Karten gibt es hier im Internet oder
bei diesen Vorverkaufsstellen

Weitere Informationen:
www.landgraf.de

Ort: Max-Reger-Halle
Di 21.04.2015 18:30 Uhr Konzert Fachbereich Holzbläser der Franz-Grothe-Schule
Thema: "Tierwelt"
Ensembles in unterschiedlichen Besetzungen mit Werken aus allen Stilepochen
Eintritt: regulär 7,- €, ermäßigt 3,- €. Karten im VVK bei der Franz-Grothe-Schule, Tel. 09 61 / 3 40 43 und an der Abendkasse.
Ort: Max-Reger-Halle
Mi 22.04.2015 18:00 bis
21:30 Uhr
27. Medizinisches Forum
Thema: Leistungsfähigkeit und Herz

Veranstalter: Prof. Dr. Schwinger (Medizinische Klinik II)
Ort: Max-Reger-Halle

Mo 27.04.2015 19:30 bis
22:30 Uhr

Blütenträume
Ein Flirt-Crashkurs für die Generation 55+. Zu jung, um nur noch Enten zu füttern, fühlen sich vier Frauen und drei Männer. So unterschiedlich die sieben auch sind, sie haben alle eins gemeinsam. Sie sind einsam und sehnen sich nach Zweisamkeit. So haben sie sich ein Herz gefasst und sich für den Volkshochschulkurs "55+" angemeldet, um die Kunst des Flirtens und der Kontaktaufnahme zu erlernen.

Kartenvorverkauf:
www.nt-ticket.de oder www.okticket.de

Weitere Informationen:
www.kulturbuehne-weiden.de

Ort: Max-Reger-Halle
Fr 01.05.2015 18:00 bis
20:00 Uhr

Dance for you
Ein buntes Tanzprogramm von Kindern für Kinder mit 300 Tänzerinnen aus dem Tanzstudio Kathrin Goebels. Kids im Alter von 4 - 18 Jahren tanzen Ballett, Modernen Tanz und Jazz.
Kartenvorverkauf ab Mitte März: Tanzstudio Kathrin Goebels, Dr.-Seeling-Str. 26 a, 92637 Weiden, Tel. 09 61 / 6 34 11 24, E-Mail: info@tanzstudio-goebels.de

Weitere Informationen:
www.tanzstudio-goebels.de

Ort: Max-Reger-Halle
Sa 02.05.2015 18:00 bis
20:00 Uhr

Dance for you
Ein buntes Tanzprogramm von Kindern für Kinder mit 300 Tänzerinnen aus dem Tanzstudio Kathrin Goebels. Kids im Alter von 4 - 18 Jahren tanzen Ballett, Modernen Tanz und Jazz.
Kartenvorverkauf ab Mitte März: Tanzstudio Kathrin Goebels, Dr.-Seeling-Str. 26 a, 92637 Weiden, Tel. 09 61 / 6 34 11 24, E-Mail: info@tanzstudio-goebels.de

Weitere Informationen:
www.tanzstudio-goebels.de

Ort: Max-Reger-Halle
Sa 09.05.2015 20:00 Uhr

Förderkreis für Kammermusik: SONDERKONZERT Tschechische Philharmonie Prag
Ein Sonderkonzert gilt es noch anzukündigen: ein Orchesterkonzert zur „Musikbrücke 2015“ im Rahmen der begleitenden Projekte zur europäischen Kulturhauptstadt „Pilsen 2015“. Smetanas „Mein Vaterland“ bietet sich für ein solches „Musikbrücken“- Konzert an. Wir hören daraus die erste der sechs symphonischen Dichtungen:„Vysehrad“. Die Harfe intoniert zu Beginn das Lied des Barden, der von der glanzvollen Geschichte der sagenumwobenen Burg erzählt. Darauf folgt „Vltava“, der zweite Teil des Zyklus, in dem die Moldau auf ihrem Weg durch Böhmen begleitet wird, ausgehend von den beiden Quellen, vorbei an einer Hochzeit, einer Jagd, nachts von silbrigem Mondlicht überglänzt, mit lautem Tosen die St. Johann-Stromschnellen passierend, dann in breitem Fluß der Elbe zudrängend. Vom Hügel des Vysehrad bei Prag grüßt im vollen Orchester wiederum das Lied des Barden:
Leitung:Petr Altrichter
Violoncello:Alisa Weilerstein
Komponist / Werk:
Friedrich Smetana
„Vysehrad“ und „Die Moldau“
Sinfonische Dichtungen aus „Mein Vaterland“
Leos Janácek
Suite aus der Oper „Das schlaue Füchslein“
Antonin Dvorák
Konzert für Violoncello und Orchester h-moll op. 10

KVVK: Tickets online bei okticket oder an allen gekennzeichneten okticket-VVK-Stellen.

Weitere Informationen:
meisterkonzerte.i-novation.de

Ort: Max-Reger-Halle
So 14.06.2015 18:00 bis
20:30 Uhr

"Amanda packt aus!"
Tausende Kilometer unterwegs, Kurioses in Hotels und Abstellkammern, zahlreiche Flirts und C- und F-Promis, unzählige Erlebnisse hinter den Kulissen: Amanda hat die letzten drei Jahre viel erlebt. Das Mundwerk sitzt locker wie nie, geballte Nilpferd-Comedy!

Kartenvorverkauf:
www.nt-ticket.de und www.eventim.de

Weitere Informationen:
www.kulturbuehne-weiden.de

Ort: Max-Reger-Halle
Mo 15.06.2015 20:00 Uhr

Förderkreis für Kammermusik: Sharon Kam, Isabelle van Keulen, Ulrike-Anima Mathé, Volker Jacobsen, Gustav Rivinius
Ein ganz besonderes Konzert haben wir noch eingeschoben. Die Vorgeschichte: nach dem Konzert im März 2014, an dem Sharon Kam, Gustav Rivinius und Markus Becker Brahms und Reger so bewegend gespielt haben, sprachen wir Frau Kam auf Regers Klarinettenquintett an, besonders im Hinblick auf eine Einspielung dieses herrlichen Spätwerks. Nun hat Sharon Kam im Jahr 2010 bei „Berlin Classics“ eine CD mit Mozarts Klarinettenquintett (zusammen mit dem Klarinettenkonzert) herausgebracht, und zwar mit befreundeten Solisten. Diese Aufnahme gelang schier sensationell. (Zur Aufnahmesitzung gibt es ein sehenswertes Video unter http://www.sharonkam.com). So fragte Frau Kam die Plattenfirma und ihre Freunde, ob sie Lust auf die Klarinettenquintette von Reger und Brahms hätten, und man wurde sich rasch einig. Im Sommer 2015 sollen die Aufnahmesitzungen stattfinden, im Herbst wird die CD erscheinen. Vor der Aufnahme würde das Ensemble die beiden Werke allerdings gerne im Konzert „ausprobieren“, und weil die Atmosphäre in Weiden so gut und das Publikum so konzentriert war, sollte dieser Probelauf am liebsten in Weiden stattfinden. Diese Gelegenheit konnten wir uns nicht entgehen lassen und fanden einen Termin (Montag 15. Juni 2015). Zum ersten Mal werden die frisch geprobten Klarinettenquintette von Brahms und Reger in dieser Besetzung erklingen, und man wird hören können, wie sich Reger mit seinem Klarinettenquintett unmittelbar auf Brahms bezieht.
Die Kammermusikpartner sind Künstler von hohem Rang: Isabelle van Keulen, Violine (eine der ganz großen Geigerinnen aus den Niederlanden), Ulrike-Anima Mathé, Violine (auch sie hat solistisch und kammermusikalisch einen großen Namen), der Bratscher Volker Jacobsen (früher Mitglied des Artemis Quartetts, jetzt Professor für Bratsche in Hannover) und der Cellist Gustav Rivinius (den wir ja vom März 2014 her schon kennen). Alle diese Musiker sind alte Bekannte, alle waren schon früher Gäste beim Förderkreis für Klammermusik.
Klarinette
Sharon Kam
Violine
Isabelle van Keulen
Ulrike-Anima Mathé
Viola
Volker Jacobsen
Violoncello
Gustav Rivinius
Komponist/Werk:
Max Reger
Klarinettenquintett A-Dur op. 146
Johannes Brahms
Klarinettenquintett h-moll op. 115


KVVK: Tickets online bei okticket oder an allen gekennzeichneten okticket-VVK-Stellen.

Weitere Informationen:
meisterkonzerte.i-novation.de

Ort: Max-Reger-Halle
Do 25.06.2015 20:00 UhrReinhard Fendrich

Reinhard Fendrich & Band "unplugged"
Das Konzert mit Rainhard Fendrich ist eine Reise in eine etwas andere, faszinierende Welt. Musik mit Macht, Worte mit Gewicht und mit vielen, schillernden Zwischentönen. Er fasziniert auf der Bühne mit seiner unverwechselbaren Stimme, seinem Wiener Charme sowie einer ganz besonderen, berührenden Atmosphäre. Live, pur, unkopierbar und beste Unterhaltung mit Haltung.

Kartenvorverkauf:
Amberger Zeitung, NT, alle NT-Ticket-VVK-Stellen

Weitere Informationen:
www.cofo.de

Ort: Max-Reger-Halle
Sa 10.10.2015 bis So 11.10.2015 10:00 bis
17:00 Uhr

Bau- und Immobilienmesse 2015
Nach den überaus erfolgreichen Messedurchführungen in 2013 und 2014 mit je ca. 4000 Besuchern findet die Publikumsmesse in 2015 erneut in Zusammenarbeit mit der Stadt Weiden sowie dem Medienhaus „Der Neue Tag“ statt. Die Max-Reger-Halle bietet Ausstellern dabei optimale Möglichkeiten, Ihre Produkte und Dienstleistungen gezielt dem Renovierer und Sanierer sowie dem Neubau- und Immobilieninteressenten vorzustellen. Ergänzt werden die fachlichen Informationen durch ein umfangreiches Vortrags- und Aktionsprogramm! Eintritt für Erwachsene: 3 Euro
Die messe.ag ist deutschlandweit größter Anbieter von hochwertigen Messen rund um die Themen Bauen, Immobilien & Finanzierung sowie zu aktuellen Trends wie erneuerbare Energien & Umwelttechnologien. Geballte Informationen, der direkte Kontakt von Anbietern zu Kunden sowie interessante Fachvorträge sind die Stärken dieser Messen, die Ausstellern eine Basis für persönliche Beratungstermine schaffen und ausgezeichnete Möglichkeiten bieten, um Netzwerke und neue Kundenkontakte zu knüpfen. Eine überregionale Messeübersicht erhalten Sie online unter www.messe.ag
Eintritt: 3.- Euro

Weitere Informationen:
www.bauundimmobilienmesse2015weiden.messe.ag

Ort: Max-Reger-Halle
Do 15.10.2015 20:00 bis
22:30 Uhr
Helmut Schleich
Mal ehrlich: Vertrauen ist doch Vertrauenssache. Das geht an der Ampel los. Wir gehen bei grün, weil wir darauf vertrauen, dass die anderen bei Rot stehen bleiben. Aber viele, die um unser Vertrauen werben, wollen in Wirklichkeit nur Einfluss auf unsere Entscheidungen nehmen. Nicht nur grüne und rote, auch schwarze und gelbe Politiker wollen nur unsere Stimme – von blauen Politikern gar nicht zu reden. Und Banken wollen nur unser Bestes – also unser Geld. Darauf war schon immer Verlass.Aber was ist, wenn Sie zu einer Bad Bank gehen und es stellt sich heraus: So schlecht sind die gar nicht? Oder wenn sich der Volldepp von nebenan plötzlich als netter Mensch entpuppt und sich damit Ihr lange gepflegtes Feindbild in Luft auflöst? Sie haben vermutet, der hat Ihr Vertrauen missbraucht, dabei hat sich nur Ihr Misstrauen verbraucht. Vertrauen kann eine vertrackte Sache sein.In seinem 6. Soloprogramm „Ehrlich!“ vertraut Ihnen Helmut Schleich exklusiv seine pointiert-satirischen Einblicke zu solchen Vertrauensfragen an. Dabei fühlt er nicht nur den mächtigen Vertrauensvampiren zwischen Bayern, Berlin, Brüssel und dem Rest der Welt auf die Zähne. Er zeigt auch, welchen Strapazen unser Vertrauen im Alltag ausgesetzt ist.KVVK: NT, Amberger Zeitung, NT-ticketInfos: www.strasserkonzerte.de
Ort: Max-Reger-Halle
So 18.10.2015 17:00 bis
19:00 Uhr
Symphoniekonzert der Franz Grothe Schule
Klassische symphonische Musik
Nähere Informationen werden nach Ostern bekanntgegeben.

Ort: Max-Reger-Halle
Mi 11.11.2015 19:30 UhrHeißmann & Rassau

Heißmann & Rassau
Das neue Programm von Frankens beliebtestem Comedy-Duo: Erleben Sie Volker Heißmann und Martin Rassau in der zweistündigen Spaß-Revue "Unterhaltungsabend". Mit Tempo, Witz und Charme albern sich die beiden Verwandlungskünstler durch jede Menge absurde Situationen. Mit dabei: die Pavel Sandorf Big Band - für stilechte musikalische Begleitung im Show-Format! Auch im 30. Jahr ihrer gemeinsamen Bühnenkarriere verstehen es die beiden Fürther Komiker immer wieder aufs Neue, die Tücken des Alltags zu finden - und in ausgelassenen Sketchen und heiteren Spielszenen zu entlarven. Natürlich dürfen die berühmt-berüchtigten fränkischen Witwen "Waltraud und Mariechen" nicht fehlen, die mit bissigen Kommentaren eine ganz eigene Sicht auf die Dinge haben. Aber auch zahlreiche andere kuriose Charaktere und schräge Vögel tauchen im Laufe des "Unterhaltungsabends" auf und machen den Auftritt zu einem turbulenten Erlebnis für die ganze Familie: Hier bekommt die Oma genauso ihr Fett weg wie die Enkelkinder! Sehen Sie Volker Heißmann und Martin Rassau in vollkommen neuen Rollen und legendären Klassikern. So viel Humor gibt es sonst nur noch auf Rezept!

Kartenvorverkauf an allen bekannten Vorverkaufsstellen, telefonisch unter der Tickethotline 09 51 - 2 38 37 oder online unter www.kartenkiosk-bamberg.de.

Weitere Informationen:
www.vsbamberg.de

Ort: Max-Reger-Halle
Mi 18.11.2015 18:00 bis
21:30 Uhr
28. Medizinisches Forum
Thema: Herz und Lunge
Veranstalter: Prof. Dr. Schwinger (Medizinische Klinik II)
Ort: Max-Reger-Halle
Sa 12.12.2015 19:30 bis
22:30 UhrPlanet Wüste
"Planet Wüste" der neue Vortrag von Michael Martin
Der bekannte Fotograf und Autor Michael Martin präsentiert seine neue Multivisionshow „Planet Wüste“, eine faszinierende Bilderreise durch die Trocken- und Eiswüsten der Erde. Michael Martin reist mit seinen Zuschauern vom Nordpol zum Südpol und umrundet dabei viermal die Erde - mit Motorrad, Hundeschlitten, Kamel, Geländewagen, Helikopter und auf Skiern.
KVVK: www.michael-martin.de/tickets
Ort: Max-Reger-Halle
So 27.12.2015 19:30 Uhr Nußknacker
Ballettaufführung
nähere Informationen werden noch bekannt gegeben
Ort: Max-Reger-Halle
Mi 30.12.2015 19:00 bis
21:00 UhrChiemgauer Volkstheater

Chiemgauer Volkstheater - Nordlicht über Bollerbach
Komödie in 3 Akten von Ulla Kling - Wilhelm Köhler Theaterverlag München
Regie: Bernd Helfrich
Der Wirt Matthias Birkmoser hat ernste Probleme,in seinem Gasthof „Zum blauen Krug“ ist absolut „tote Hose“.Da erscheint unerwartet das „Nordlicht“ Jörg Knuppe, ein recht spendierfreudiger Übernachtungsgast auf der Bildfläche, der auch nicht mehr so schnell abreisen will. Matthias freut sich, Geld klingelt wieder in der leeren Kasse, doch der schlaue Rudi wittert schon bald Verdächtiges....

Weitere Informationen:
www.chiemgauer-volkstheater.de

Ort: Max-Reger-Halle
Mi 22.06.2016 20:00 bis
22:30 UhrKlüpfel & Kobr
"Klüpfel & Kobr" - Kluftinger
Die Zuschauer dürfen sich auf eine einzigartige Mischung aus Texten, Comedy und extra für die Show gedrehten Filmclips freuen. Kurz gesagt: Litcomedy vom Feinsten. Dafür bürgen die Autoren – schließlich haben sie den Begriff selbst erfunden. Das ist großes Kino nicht nur für Kluftinger-Leser, Allgäu-Fans oder Krimi-Enthusiasten, sondern auch für die, die es erst noch werden wollen.Klüpfel und Kobr bieten in „my Klufti“ exklusive, aber natürlich nicht ganz ernst gemeinte Einblicke in die Entstehung ihres neuesten Bestsellers „Grimmbart“: Witzig und skurril ihre filmische Umsetzung von berühmten (und weniger bekannten) Märchen auf Allgäuerisch, echte Kracher ihre Klufti-TV-Reportagen auf dem Golfplatz oder einem großen Allgäuer Volksfest. Und wenn es darum geht, dem Publikum Teile ihres neuen Buches auf immer wieder überraschende Art und Weise zu präsentieren, fliegen zwischen den zwei Allgäuer Rampensäuen ordentlich die Fetzen.Das Autorenduo Volker Klüpfel und Michael Kobr hat die fantastische Gabe, aus einer stinknormalen Literaturlesung eine ganz große Krimi-Comedy-Show zu machen. (dpa)
Kartenvorverkauf:
ADAC-Reisebüro Tel. 39 88 22 20
Der Neue Tag Tel. 85 - 5 50
www.eventim.de
www.konzertbuero-augsburg.de
Ort: Max-Reger-Halle