Museumsgeschichte

Das Stadtmuseum Weiden in der Oberpfalz wurde 1896 als Gewerbemustersammlung durch Oberstlandsgerichtsrat Albert Vierling gegründet und 1902 von Stadtarchivar Hans Wagner und Magistratsrat Christian Aichinger zum Heimatmuseum erweitert.

Zunächst wurde es in der alten Fleischbank, ab 1915 im ehemaligen Hospitalgebäude am Unteren Markt 23 untergebracht.Seit 1979 befindet es sich im Kulturzentrum Hans Bauer, einem Kastengebäude der Altalmosenstiftung der Tuchmacher-Zunft, dessen Aufbau 1566 vollendet war. Die traditionelle Bezeichnung "Altes Schulhaus" rührt daher, daß hier seit dem 16. Jh. sowohl die Deutsche, als auch die Latein-Schule untergebracht waren.

Heute ist neben dem Stadtmuseum und der Max-Reger-Sammlung, die "Galerie im Alten Schulhaus" mit Wechselausstellungen einheimischer Künstler untergebracht. Auch das Stadtarchiv befindet sich in diesem Haus.

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag:
9:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 16:30 Uhr
Eintritt frei!

Adresse:

Stadtmuseum
Schulgasse 3 a
92637 Weiden in der Oberpfalz
Tel.: 09 61 / 81 - 41 01
E-Mail: archiv@weiden.de

Altes Schulhaus
Altes Schulhaus

Logo Stadtmuseum